Munich Streetstyle

Gestylt bis in die Haarspitzen: Abendschüler und Model Julian Schnell (links) und PR-Mann Rungang Zhu
Julian trägt das Kommunions-Sakko seines Bruders zu einer selbstgenähten Hose. Aus zwei Jeanshosen vom Flohmarkt haben er und ein Freund eine zusammengeflickt und "gebatikt". Über dem Rippshirt von H&M trägt Julian Ketten seiner Oma.
Runghi trägt zum Balmain-Blazer eine Handtasche von Prada und Schuhe von Gucci. Er habe sich heute nicht so viele Gedanken bei seiner Garderobe gemacht. Ist klar ;-)
Fotos: modepilot/modejournalistin
Photo Credit: false

Kommentare

  • dumdidum sagt:

    Gibts diese Mega-Schulter-Blazer jetzt auch für die Herren?!
    Und wie findet ihr die Römer-Sandalen bei Männern?
  • La Liste Des Desiderata sagt:

    Mj, fantastisch 😉
    @dumdidum: Sieht doch super aus, nicht wahr. Ich finde es heiß. Die Römer-Sandalen bei Männern sind perfekt!!!
  • auchmilan sagt:

    männer?... 😉
  • Runghi sagt:

    maenner sprechen doch auch damensprache.
  • milanoffice sagt:

    runghi tops brian boy - aber um längen!!!!!
  • Jérôme sagt:

    brian who? ...hier noch ein ausrufezeichen von mir: !

    Pflichte Dir bei, Milanoffice.


  • kelleroffice sagt:

    gute ilustrationen fuer gender and queer studies. good luck boys!
  • erhan sagt:

    julian's sakko hätte ich gern.
  • Runghi sagt:

    Jerome, milanoffice hat ja doch letztes jahr von bryan boy berichtet. 🙂
    Kelleroffice: gute illustration? das leben ist ja doch eine illustration, nicht nur fuer gender and queer. 🙂
  • Ulricke sagt:

    Die Römersandalen - Deichmann am Mann ist perfekt und andere Männer sollen im Sommer diese tragen