Flip-Flop-Sharing

Flip hier, Flop dort. Auf Sardinien entdecke ich den Freundschafts-Look "Flip-Flop-Sharing". Ob sich der Wechselschritt-Trend vom Sandstrand der Costa Rei auf deutschem Asphalt durchsetzt? Bestimmt, Ugg-boots sind alberner und hatten einen viel längeren Weg.
PS: Mini-Overalls aus Frottee (auf dem Foto links) sollten in jedes Strandurlaub-Gepäck! Gemütlich überm noch feuchten Bikini/praktisch auf der Après-Milch-getränkten Haut. Knitterfrei und sexy. (z.B. von Splendid)
Foto: modejournalistin
Photo Credit: false

Kommentare

  • Nahna sagt:

    Alles schon in meinem Koffer 😉 Love your blog!
    http://www.nahnalovesfashion.blogspot.com
  • maleoffice sagt:

    Sagt mal, trägt der Typ etwa ne Unterhose? Bisschen grenzwertig.
  • heißersand sagt:

    ich glaube, da war der sand zu heiß, und nur ein paar flopflips am start, also war teilen angesagt...

    und das soll jetzt trend sein?

    oder einfach nur galaktisch-praktisch?


    @maleoffice: von mir aus könnte die unterhose noch kürzer sein! und vor allem enger!