Eine fehlt.

Tatjana Patitz war mir von allen 90er Top Models immer eines der liebsten. Und sie sieht ohne Frage immer noch top aus. Und deswegen verstehe ich nicht, warum die doofe Naomi Campbell oder die zickige Linda Evangelista im Rahmen des Super Model-Revivals die Werbeverträge der Mega-Firmen abgreifen,...
...während meine Tatjana bei Claire Fisher Naturkosmetik landet (jetzt nchts gegen Claire Fisher, aber...). Hallo, Ihr Marketing-Heinis! Habt ihr Tatjana einfach vergessen oder will die nicht?
Foto: screenshot Claire Fisher
Photo Credit: false

Kommentare

  • Maike sagt:

    Für mich hatte und hat sie das schönste Gesicht aller Supermodels. Ich fände es sehr sympatisch, wenn sie nicht wollte. 😉
  • kelleroffice sagt:

    Mir hat sie auch immer sehr gut gefahlen. Augen. Ist echt gute frage an Marketing - Heinis.
  • milanoffice sagt:

    ja, so tolle schlupflider. wunderbar.
  • auchmilan sagt:

    War die Patitz nach iher Model-karriere nicht ein bißchen auf der Natur pur/New Age-Spur unterwegs oder täusche ich mich?

    Dann passt das mit Naturkosmetik doch hervorragend...

    Irgendwie hat sie auch zuviel Klasse für das ganze Glamour/VIP (Ver-)Marketing...


  • RallieDallie sagt:

    Immer noch Bombe - auch nach sovielen Jahren noch. Und Lichtjahre vor diesen Kindern in den Casting-Shows - die sind bestenfalls drittklassig.
  • susi sagt:

    naomi promoted doch nur ihr eigenes parfum???
    ansonsten linda ist auch nicht zu verachten zickig hin oder her ( scheint anscheinden ihre innere schönheit nicht weiter zu beinträchtigen -was die kamera sehr wohl auch einfängt)

    ich denke auch dass sich die patiz eine kosmetikdeal ausgesucht hat, der zur ihrer lebenseinstellung passt

    ausserdem hat sie wahrscheinlich keine lust -so wie die anderen- dank photoshop wie die anderen models wie eine plastikpuppe aus zusehen

    steht zu ihren schlupflider ( es kommt ja doch mehr auf den blick an) und den falten udn verspricht damti in der werbung auch nicht mehr


    ich find es eine schöne und ehrliche werbung und von beiden sehr mutig sowohl von claire fisher als auch von tatjana
  • milanoffice sagt:

    ja, stimmt, die war auf dem natur trip und mit delphinen reiten und so. und sie war auch mal mit seal zusammen, aber das nur am rande.
    ich finde die werbung auch schön. keine frage - aber ich fände tatjana als lanvin frau auch toll. oder für chanel. oder für hermès.
    und naomi ist zum beispiel in der aktuellen dsquared-kampagne und modelt für hermès.
  • susi sagt:

    ah ok

    ich dachte dein post bezieht sich ausschließlich auf kosemtik deals bezogen


  • TommY sagt:

    Ich glaube, sie will nicht!. Denn neben all ihren Supermodel-Kolleginnen bescheinige ich Tatjana Patitz auch den meisten brain. Sie hat also besseres zu tun. Schon lange bevor jeder Depp über Ökologie palawerte, angierte sich T.P. für Umwelt- und Tierschutz. Somit ist doch die Werbung für Claire Fisher ganz stimmig. Auch wenn wir sie lieber als Testomonial für Dr. Hauschka gesehen hätten.
  • milanoffice sagt:

    ...oder origins. oder kiehl's.
  • susi sagt:

    aber kennt ihr ein spokenmodel von kiehls oder origins die werben doch eher produkt bezogen???
    und das gleiche gilt für dr. hauschka
    kann aber auch sein aber als ex-origins-kunde wär mir da was aufgefallen
    ( ich mein jetzt kein kurz präsentation für den look sonder so langzeit stellen wie bei estee lauder, maybellin, loreal, ect)
  • susi sagt:

    kann aber auch sein, dass ich mich täusche.....wollt ich dazwischen noch schreiben man!
  • milanoffice sagt:

    da hast du schon recht, susi - die machen nur produktwerbung. gerade deswegen wäre doch ein gesicht mal eine tolle abwechslung
  • Modepilot > Models > Tatjana Patitz ist immer noch top sagt:

    [...] Patitz ist in letzter Zeit wieder häufiger auf Werbeplakaten zu sehen (siehe unser Post vom Mai) und das ist gut so. Die noch immer wunderschöne 43-Jährige modelt gerade für Marina Rinaldi und [...]