Taillenmode: Dessous-Designer machen mit

Genug der Hip-Stars! Mit dem Hosenbund wandert auch das Slip-Bündchen wieder gen Rippen. Und das Bauchweg-Dessous kommt erstaunlich sexy daher:
Für heiße Stunden im Winter: Wäsche-Set aus der Herbst/Winterkollektion von Chantal Thomass

Für einen heißen Sommer: Aktuelles Spitzenmodell von Andres Sarda:

Fotos: Chantal Thomass, Andres Sarda
Photo Credit: false

Kommentare

  • dafo sagt:

    Geht doch! Habe schon immer geahnt, dass bauchfrei nicht sein muss...
  • Stay Stylish sagt:

    Mh, mh, mh - also ich bin sicherlich froh, dass die Bauchfrei-Zeiten vorbei sind, aber die Hosen gleich wieder ins andere Extrem, gen Rippen wandern zu lassen, finde ich auch wieder nicht ansprechend. Insbesondere passen solche Dessous ja dann wirklich nur unter Hosen, die auch bis zu den Rippen gehen. Sehr unpraktisch. Schöner und praktischer finde ich dagegen breite Panties. Also nicht mehr so winzige Strings wie bisher, aber auch nicht gleich ein ganzes "Unterwäsche-Zelt" aus Omas Zeiten. Sehr schöne Panties hab ich beispielsweise bei Lascana gefunden: http://www.lascana.de/damen-unterwaesche/pant.html Von verschiedenen Marken, Passionata, s.Oliver oder Marie Claire.
  • Heiße Höschen > -Mode- > Modepilot sagt:

    [...] Seidensatin, Seiden-Georgette, Spitze, Stickereien UND Taillen-Slips (siehe ganz unten)!!! – schönster Dessous-Trend! Und jetzt höre ich auf mit all den [...]