Mode-Schmuck

Man kann es auch ├╝bertreiben. Es ist ja w├╝nschenswert, wenn eine Marke eine erkennbare DNA besitzt.┬áBei Bottega Veneta ist es das hochwertig verarbeitete Ledergeflecht, das Kreativdirektor Tomas Maier┬áals Formgebung auch f├╝r┬ádie Schmuckkollektion ├╝bernahm. Die 18-Karat-Goldst├╝cke werden teilweise in seiner Heimatstadt, der "Goldstadt"┬áPforzheim, hergestellt. So weit, so gut. Doch jetzt pr├Ąsentiert das italienische Luxuslabel...
Zuviel des Guten: G├╝rtel-Armreif aus 18-Karat-Gold
So kennt man den Bottega-Veneta-Schmuck: raffiniert mit Wiedererkennungswert - eine der neuen Halsketten.
Fotos: Ausschnitte von Bottega Veneta
Photo Credit: false

├ähnliche Beitr├Ąge

Kommentare