Shopping ist Nahkampf

Mit Ohr-Abbei√üen f√§ngt es erst an: Dieses Werbe-Video f√ľr einen Online-Shop (auf youtube) zeigt die √ľblichen Mittel bei der Schn√§ppchen-Jagd auf. In einem Kaufhaus. √Ąhnliches k√∂nnte sich am 23. April in H&M Shops abspielen, wenn Matthew Williamsons Kollektion vor der Zerrei√üprobe steht.
[kaltura-widget wid="uiuz0a6cyk" width="410" height="364" addpermission="0" editpermission="0" align="center" /]
Guerilla-Marketing von Jungstil. Welche K√§mpfe sich Shopaholics beim Online-Shopping liefern? Dazu gibt es noch keine Erhebungen. Ich rechne mit lustigen bis boshaften Angriffen - zun√§chst verbaler Natur. Zum Beispiel bei den Kommentaren zur Ank√ľndigung des neuen Outlet-Onlineshops Outnet von Net-A-Porter.
Foto: screenshot Youtube http://www.youtube.com/watch?v=_Ge6teiQdeQ
Photo Credit: false

Kommentare

  • Roland sagt:

    Wir haben dazu gestern einige exklusive und ausgewählte Making of-Pics gepostet: herzliche einladung...
  • batcat sagt:

    im Wall Street Journal gestern gefunden, scheinbar wir die H6M Williamson Kollektion nicht so k√ľnstlich knapp gehalten wie bisher.

    kann das jemand von euch verifizieren?


    "The retailer later this month will start selling the new spring collection created by Britain's Matthew Williamson, the latest in a string of famous guest designers hired by the company to boost sales. H&M plans to introduce his spring collection for women April 23 in about 200 stores, followed later by a broader collection in nearly all stores."
    http://online.wsj.com/article/SB123978353209520375.html
    hatte das ganze auch schon mal bei den kollegen von les mads gepostet, aber da werden alle posts gelöscht wenn man sich nicht komplett auf den lob hudel sing sang einlässt....
  • modejournalistin sagt:

    ALSO: Eigentlich war in D√ľsseldorf eine Pre-Party f√ľr den 22. April geplant, bei der Freunde des Hauses vorab Matthew Williamson h√§tten shoppen d√ľrfen - die wurde aber nun abgesagt, weil es nicht genug Kollektionsteile gibt.
  • batcat sagt:

    das klingt tatsächlich nicht nach einer "broader collection"!