Orient Express Yourself

Paris. John-Galliano-Wow-Effekt schwelgt f√ľr Dior in den 1920ern und 1930ern. In den vornehmen Pariser¬†Salons, wo Exotisches wie Haremshosen angesagt waren.¬†Mit Goldbrokat, Pelzverbr√§mung, Paisley-Ornamentik¬†und den Mini-M√ľndern der Zwanzigerjahre. Seine Ballon-Formen¬†taufe ich krisenzeitgem√§√ü Blasenmode - in der Hoffnung, dass sie nicht platzt.
H√∂rner aufgesetzt: Gallianos Plateau-Sandaletten¬†f√ľr Dior
Fotos: catwalkpictures.com
In der Front-row saßen eine ungeschminkte Milla Jovovich und Schauspielerin Eva Green mit Wasserwelle.
Photo Credit: false

Kommentare

  • Martina Tagliamento sagt:

    Sicher ist,das selbst Herrn Galliano nichts mehr Neues einfällt und auch

    nicht mehr aus dem Vollen schöpfen kann,was er aber macht,lässt sich

    sehen und ist auch tragbar im Gegensatz zu dem Geschaffenen der Mme.Westwood.s.o.-


  • Isabell Fiedler sagt:

    John Galliano ist und bleibt f√ľr mich einer der besten Designer, er faszinieret

    mich immer wieder mit seiner wundersch√∂nen mode, sie ist sexy, edel und sehr elegand zugleich.Vor allem seine Schuhe zwingen mich immer wieder zum Kauf und auch der Kollektion kann ich nicht widerstehen. Er √ľbertrift sich immer wieder selber und Frauen m√ľssen ihn einfach lieben