H&M in anders

Als H&M im letzten Jahr die schwedische Modefirma Fabric Scandinavien ├╝bernommen hat, ging nicht nur deren Cool-und-G├╝nstig-Jeansmarke Cheap Monday in den Besitz des Riesen ├╝ber, sondern auch die Mini-Ladenketten Weekday (denim- und streetlastig, war mal Multibrand, wandelt sich aber gerade zum Monobrand-Laden mit limited Editions und Sonderkollektionen) und Monki (M├Ądels-Kollektion; beide mit ebenso cool-modisch-bezahlbarem Angebot). Und weil H&M auch mal wieder sehen muss, wo neue Ums├Ątze herkommen, sollen in diesem Jahr nun auch die besagten eingekauften Shop-Konzepte, Weekday und Monki, in Deutschland mit L├Ąden starten. Sagt zumindest ein H&M-Sprecher. Genaueres (Termine und St├Ądte) stehen allerdings noch nicht fest.
Monki-Laden in Stockholm
Fotos: Monki
Photo Credit: false

Kommentare