Mailand: Burberry

Kollektionen in der Art werden wir in den nĂ€chsten Tagen sicher noch einige zu sehen bekommen: auf Nummer sicher nĂ€mlich. Passt halt zur derzeitigen Lage, wo niemand allzu sehr experimentieren möchte. So verhĂ€lt es sich auch bei Burberry. Und dennoch kann ich Christopher Baileys Modellen, die den Charme von Zeitungsjungs versprĂŒhen, einiges abgewinnen. Eine wohltuende NormalitĂ€t, ohne zu viel Styling-Schnickschnack. Schlichte Klassiker wie die weißen Hemden zu den schmalen anthrazitfarbenen Schurwollhosen, die im Schritt leicht ins Volumen gehen, kombiniert mit lĂ€ssigen KurzmĂ€nteln mit großen Revers oder Military-AnklĂ€ngen. Zum Abend trumpft dann Samt, mal als Total Look, mal als Kragendetail, auf.
Fotos: Burberry
Photo Credit: false

Kommentare