Blass um die Nase

Baierbrunn: Vier neue Parfums fĂŒr das amerikanische Modelabel Bill Blass (Der Modeschöpfer verstarb 2002). Der bayerische Dufthersteller Drom entwickelte im Auftrag die "Bill Blass Couture Fragrance Kollektion".
Parfumeur Pierre-Constatin GuĂ©ros verwendete fĂŒr "Couture 1" weiße Tuberose und interpretiert damit das reine Weiß einer Couture-Robe von Bill Blass und ihre die zarten Blumen darauf.
Parfumeur Pierre-Constantin GuĂ©ros arbeitet in New York City fĂŒr das bayerische Familienunternehmen, das in dritter Generation von Dr. Andreas und Dr. Ferdinand Sorp gefĂŒhrt wird. Weltweit beschĂ€ftigt Drom circa 400 Mitarbeiter.
Drom-Parfumeurin Delphine Jelk kreierte "Couture 7" - einer der vier neuen DĂŒfte fĂŒr Bill Blass. Jelk ließ sich vom strahlenden Blau eines Bill-Blass-Couture-Kleides leiten: Cedrat (Zitronatzitrone) und Bitterorange sollen Frische, Seeluft und Meer symbolisieren.
Fotos: drom fragrances
Photo Credit: false

Kommentare