Julia für Berlin

So sieht es also aus, wenn Julia Stegner Eva Padberg als Testimonial für die anstehende Mercedes-Benz Fashionweek Berlin ersetzt.
Wie Frau Modejournalistin gestern schon kommentierte, steht uns ja auch auf dem Laufsteg weiterer Zuwachs bevor: Bernhard Willhelm wird demnach zeigen, Markus Lupfer ist mit einer Präsentation vertreten.
Die Namen bisher: Boss Black, Eastpak, Joop! (wieder mit der Hauptlinie), Kilian Kerner, Lac et Mel, Lala Berlin, Marcel Ostertag, Michalsky, Sisi Wasabi, Scherer González, Suzana Peric, Allude, Amato Couture, Felder-Felder, Kaviar Gauche, Schumacher, Ugg Australia und 30 Paar Haende.
Inzwischen steht auch der Bebelplatz wieder als Austragungsort fest, Datum: 28. Januar bis 1. Februar.
Und auch wenn immer noch nachgebessert werden muss und ein paar Designer fehlen: beruhigend, dass sich eine Kontinuität zeigt und bestimmt Marken zu Berlin stehen.
Foto: Mercedes-Benz/IMG
Photo Credit: false

Kommentare

  • Natasha Binar sagt:

    Die Kollektion ist keine Berlin Special sondern Herbst/Winter 0910 Kollektion von Felder Felder die in Berlin gezeigt wird.
    Schöne Grüße

    Natasha Binar

    nomad agency

    Felder Felder press Berlin


  • milanoffice sagt:

    Liebe Natasha,

    in der email-Ankündigung zur Show stand "...Felder & Felder comes to Berlin for the first time with their new special Berlin collection..." - daher das Missverständnis. Wir freuen uns auch auf Herbst/Winter von Felder + Felder.

    Viele Grüße, Milanoffice