It has to be unique!

Liebes milanoffice, bevor Du Dein hart erarbeitetes Geld bei Cartier für den Panther-Ring lässt, schau Dir mal die Unikate von Georg Hornemann an:
Der Affe kostet 15.800 Euro. Er ist aus Weißgold und mit 343 Blautopasen (13.45 Karat) besetzt. Augen: Rubine (0.19 Karat).
Natürlich gibt es sämtliche Motive und der Vorteil: Ein Meisterstück von einem der besten Schmuckdesigner unserer Zeit. UND: Du läufst keine Gefahr, dass Abromowitschs Freundin den gleichen Ring trägt wie Du.
Fotos: Georg Hornemann
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    och nö - keine affen oder häschen. panther ist schon eine andere liga. es gibt auch eine geniale schlange von bucherer. kann aber gerade kein bild finden...
  • modejournalistin sagt:

    Oder die neuesten Kreationen von Victoire de Castellane (Dior): fleischfressende Pflanzen als Ringe.
  • Maude sagt:

    Wenn ich jetzt leise "Kitsch" in die Schmuckdiskussionsrunde murmle, werden meinen Kommentare wohl in Zukunft gesperrt und ich als Modebanausin abgestempelt. Ich wage es trotzdem.
  • susi sagt:

    ich glaub die viele re-opening gäste färben ab! 🙂
  • parisoffice sagt:

    Maude, ich kann mit dem Getier auch wenig anfangen. Vor allem der Hase oben ... ich verdrehe mal literarisch die Augen. Und die Afferei ist doch eigentlich auch schon seit Saisons wieder out. Schmuck-Zoos waren doch schon vor 3 Jahren mal angesagt. Gefiel mir damals schon nicht.
    Beim Panther von Cartier ist das anders, der geht ja auch auf die geniale Jeanne Toussaint zurück, die maßgeblich die Kreationen des Hauses mitbestimmt hat und den sogar den Beinamen Panthere trug.
  • modejournalistin sagt:

    Ich bin entsetzt! Lasst euch doch Brusthaare wachsen und hängt eine goldene Raubkatze rein!
  • parisoffice sagt:

    Öhm, wie geht das, sich Brusthaare wachsen zu lassen?
  • modejournalistin sagt:

    Mir egal. Kleb Dir halt ein Brusthaar-Toupet für die Cartier-Panther-Wohlfühlzone auf. Gilt auch für den Rest der Truppe hier.
  • parisoffice sagt:

    Hui, das ist jemand beleidigt. Sagt man was Nettes, ihr aus der Truppe, meine ich.
  • susi sagt:

    stehen zur zeit die hormon-sterne in der falschen konstelllation??
  • modejournalistin sagt:

    Ha, ha. Es geht hier um Stil, nicht um Sternen-Konstellationen. Boah, bin ich sauer (Löwe, Aszendent Jungfrau).
  • susi sagt:

    ich bin ja eh die achse des bösen (kommentars) auch ohne petrolchick 🙂

    aber unter uns

    du bist hoffentlich nicht sauer, weil hier niemandem dieser schmuckzirkus gefällt, uns geht es ja schließlich um stil:-)


  • modejournalistin sagt:

    Sagte ich doch, dass ich sauer bin. Wenigstens hast Du ein Smiley hinter "Stil" gesetzt. War kurz davor, mich lieber mit der stilvollen Wand hinter mir zu unterhalten. Petrol-Chic ist für mich so ein grünstichiges Blau - bin ich jetzt ein Spielverderber?
  • susi sagt:

    nein du bist nur ein wortspielverderber 🙂
  • milanoffice sagt:

    susi, unsere achse des bösen - darauf trinke ich jetzt einen.