Abercrombie in Paris

Die Abercrombie & Fitch-Front rückt näher! Und zwar nach Paris, genauer auf die Champs Elysées!
Dafür ist A&F sogar bis vor Gericht gezogen und hat in zweiter Instanz die Genehmigung bekommen, auf der Mega-Meile einen Laden zu eröffnen. Das will schon was heißen...
Wann genau es los geht, steht noch nicht fest. Aber ich schätze, im nächsten Jahr wird es so weit sein - dann könnte Abercrombie auf 1.200 qm in das ehemals von Thai Airlines gemietete Gebäude am unteren Ende der Champs Elysées ziehen. Bleibt ein Haken: Dass die Stadt Paris gegen das Urteil klagt. Wenn nicht, darf Parisoffice sicher bald Tonnen von A&F-Shirts ranschaffen und in alle Welt verschicken.
Foto: A&F screenshot Website
Photo Credit: false

Kommentare

  • Jérôme sagt:

    Salut,

    ein Traum könnte wahr werden. Vielen Dank für die Info. Endlich bräuchte ich nicht mehr über den großen Teich, um die Produkte des Labels zu besitzen. Vielleicht setzen die dann noch ein paar Models von ford/paris in die Verkaufsfläche, so wie in NewYork. Hach, ich bin schon total aufgeregt. Spannend, spannend, spannend....


    Haltet uns auf dem Laufenden!

    A bientôt,

    Jérôme


  • milanoffice sagt:

    Aber Jérôme - Du weißt, dass die einen Laden in London haben? Inklusive halbnackter Models. Wir haben in den letzten Wochen drüber geschrieben - gib mal in der Suchfunktion "abercrombie" ein...
  • Jérôme sagt:

    Jedoch ist London nicht mein Frankreich. Und auch bis dort ist ein Teich zu überqueren. Aber merci für die Info. Ich lese in Eurem Archiv.
  • Jérôme sagt:

    Hört sich toll an! Und liest sich super. Aber ich werde trotzdem auf Paris hoffen und noch vielmehr auf Deutschland 😉
    Bonne soirée dem Milanoffice!
  • milanoffice sagt:

    Buona serata a te!
  • susi sagt:

    die letze meldung ist zürich ist dran das konzept steht und in münchne ist noch nicht mal ein laden gefunden worden ..

    die von a&f sind anscheinend cleverer als der rest

    die wollen eine location die einen namen und kohle bringt ( maxistr. bringt ja nur einen namen und kein geld:-)


  • milanoffice sagt:

    Susi: meinst Du echt, dass nicht auch München gut Kohle machen würde?

    Wobeiich zugeben muss, dass Paris-Champs Elysées unschlagbar ist. D wär eien Frequenz - unglaublich. Die bräuchten die aber sicher auch, bei den Mietpreisen dort...


  • susi sagt:

    irgendwie ist die maxi verstaubt ... find ich aber ich muß zugeben ich geh er zum nasen anschaufenster drücken hin bin aber laut statistik nicht die einzige 🙂