Morgen bist Du fällig...

Jetzt reicht's. Ich bin eh schon nicht die Geduldigste und stehe seit ein paar Wochen erst recht unter Strom: Seitdem hängt nämlich der Lanvin-Mantel in meinem Schlafzimmer und setzt langsam Spinnweben an, weil das vermaledeite Wetter hier einfach nicht schlecht werden will. Bis heute. Ha!
Maximal 15 Grad und Regen. Richtig ungemütlich. Und ideal für Kaschmir-Fischgrät. Zieh Dich warm an...
Foto: Milanoffice/Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Dani sagt:

    Uiii, wenn das Wetter nicht schlecht bleibt, hier sieht es auch in den nächsten Tag ziemlich mies aus. Und den Mantel würde ich gerne mal ausführen 😉
  • Corinna sagt:

    🙂 🙂
  • Don TheJunction sagt:

    Hehe

    na dann viel Spaß beim herumlaufen bei dem wetter. Ich hab gehört knallgelbe gummistiefel sollen super dazu passen 😉


  • milanoffice sagt:

    Hier gießt es in Strömen!!! Aber ich trage den Mantel. Das bin ich uns schuldig. An den Füßen die ollen Uggs, und Leggings, damit die Beine schnell trocknen. Naja, kann nur besser werden.
  • Die Qualitätskontrolle | Modepilot sagt:

    [...] elend versagt hat, gerne mit Bildmaterial. Ich mache daraus ein Buch. 1. Kapitel: Wie an meinem Lanvin-Mantel das Innenfutter gerissen ist und der Kaschmirtweed jetzt in den Innereien [...]
  • Der Modepilot Verbrauchertest Teil 2: Die Faseranalyse der Blauer®USA Jacken > -Mode-, Herrenmode, Modepilot testet > Modepilot sagt:

    [...] dass Luxusproukte nicht immer das halten, was sie versprechen. Zum Beispiel war da das zerissene Innenfutter des Lanvin-Mantels von Milanoffice und dann die Passantin mit dem Schraubenzieher an dem zu fallen drohenden Henkel [...]