Model Marshall

Ich bin ja hier für die Model-Jungs zuständig, zumindest bekomme ich das aus Paris immer so gesagt. Und jetzt hätte ich mal wieder einen, der immer regelmäßiger in den Magazinen auftaucht (Vogue Homme Japan, Sportswear International, ...) und auf model.com schon zum "Model of the Week" gekürt wurde: Marshall Brockley.
Marshall kommt aus New York, ist halb Ami/halb Schweizer und in seiner Freizeit skatet er am liebsten mit seinen Freunden. Ach, wie niedlich.
Gute Voraussetzung: Er ist bei der gleichen Agentur wie Cole Mohr unter Vertrag (Request Models, NYC).
Keine Sorge, Parisoffice: selbst wenn er älter als 16 wäre (was er aber nicht ist), würde er als Typ bei mir eher den Mutterinstinkt wecken.
Foto: via Request Models
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Uff, da bin ich beruhigt. Stellte mir Dich gerade auf Skatern vor und sah Dich schon mit gebrochenem Schienbein im Krankenhaus.
  • milanoffice sagt:

    so so, "auf skatern" also, hihi.... wie breche ich mir denn dabei das schienbein?
  • parisoffice sagt:

    Na, bei den Sprüngen von den Treppen. Du gibst Dich doch nicht mit normalem Rumrollen zufrieden.
  • susi sagt:

    männer sind wohl grad out??
  • milanoffice sagt:

    Das kann ich nur bejahen.