Im Fluss

Ebenfalls fester Bestandteil der italienischen Designszene ist Roberta Scarpa. Seit 1992 besteht ihre Linie. Während ich den Winter ganz gelungen, weil etwas "eckiger" fand, war die Sommerkollektion im sehr herkömmlichen Sinne einfach nur schön. Hätte auch eine Cruise Collection sein können, denn irgendwie fehlte etwas Charakteristisches. Zu sehen gab es viele bodenlange Kleider (Farbschwerpunkte lagen auf Schwarz, Ecru, Rot und kräftigem Blau), meist im 70er Jahre Upper Class Look mit weichen, fließenden Linien.
Fotos: Milanoffice/Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare