One night with Paris

Paris Hilton in Mailand - das hatte ich ja angekündigt. Heute war es dann soweit. Im Italo-Kaufhaus Coin fand der Europa-Launch der Paris Hilton Clothing Line statt, inklusive der Hotel-Erbin. Aber eins nach dem anderen.
Damit es auch jeder merkt, waren die kompletten Fensterfronten der großen Coin-Filiale auf Paris getrimmt:
Wir von der Presse dann alle Mann rein in den Aufzug zum Termin. War auch ein bisschen was los - wo Fräulein Hilton sich zu dem Zeitpunkt befand, konnte ich nur erahnen:
Dann aber lichtete sich das Dunkel und heraus trat SIE - Paris:
Also, Paris sieht so aus wie im Fernsehen, vielleicht ein bisschen älter. Gute Haut, schlank, viel Make-up. Von ihrem Interview ist folgender Satz bei mir haften geblieben: "I created my own pink - Paris pink".
Und dann gab's noch Geschenke:
Schade, in das T-Shirt passe ich nicht rein, Größe S (sag mal, PARISoffice, willst Du das nicht haben?). Aber den Fächer kann ich für die Schauen in den nächsten Tagen gut gebrauchen.
Fotos: Milanoffice/Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • anna.frost sagt:

    ich nehms!!

    wenns keiner will 🙂


  • milanoffice sagt:

    Liebe Anna, ich warte noch die Antwort von der Kollegin aus Paris ab - und ansonsten gib schon mal Deine Adresse.
  • anna.frost sagt:

  • milanoffice sagt:

    Ich glaub, fast Parisoffice will es nicht - meldet sich einfach nicht. Ich geb ihr noch einen Tag Bedenkzeit! Vielleicht kann sie auch ihr Glück nicht fassen...
  • anna.frost sagt:

    🙂