London kontrovers

Seit Pixie Geldorf ihren Pixie-Cut ganz dunkel trägt, kann man sie noch besser von Peaches Geldorf unterscheiden. Kleidertechnisch liegen die beiden da noch näher beieinander (so gestern bei der PPQ Show in London).
Mir gefiel Blond eindeutig besser.
Foto: Lark/LFI
Photo Credit: false

Kommentare

  • Leila sagt:

    Ich muss sagen ich finde es sogar dunkel besser. Wirkt sie etwas seriöser.
  • kat sagt:

    hmm ich finde ja, das sie mit den dunklen Haaren süss aussieht, aber das Foto ist entweder unvorteilhaft oder sie hatte schon einiges intus o.O
  • milanoffice sagt:

    Aber sieht das nicht aus wie ein Haar-Helm?
  • parisoffice sagt:

    Ne, so sieht man aus, wenn man versucht, sich selbst den Pony zu schneiden. Ich kann das aus leidvoller Selbst-Erfahrung berichten. Dumm nur, dass ich just in dieser Woche einen neuen Führerschein brauchte und nun bis an mein Lebensende mit dieser Trottelfrisur auf dem Bild leben muss. Hm, wo ich das so erzähle: Ich denke, das war der eigentliche Grund, warum ich mein Auto verkauft habe. Nun muss ich peinliche Bild nicht mehr mit mir rumtragen.
  • milanoffice sagt:

    Zeigen!! Zeigen!!
  • parisoffice sagt:

    Ne, sorry. Dat geht nich! Denn wer würde mir danach noch abnehmen, dass ich eine Modejournalistin bin? Mit DEM Haarschnitt und Bild würde ich mich jeder Glaubwürdigkeit berauben und meinem Image schaden. Ööööhm, welchen Image? 😉