Irgendwie daneben

Tilda Swinton - eine schöne Frau. Aber was hat sie denn geritten, bei den Filmfestspielen in Venedig in diesem Dior-Kostüm aufzuschlagen?
Die Farben gefallen mir noch verhältnismäßig gut, aber der Schnitt wirkt so plump, die Schmucksteine zu üppig, alles zusammen ... irgendwie komisch.
Foto: Wenn
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Ich finds gar nicht schlecht. Vor allem die Schuhe gefallen mir.
  • susi sagt:

    was garnicht geht ist diese perlen gerümpel das macht alles kaputt
    ein frau wie tilda die wriklich pur und ohne schminke am besten aussieht erschlägt das find ich
    aber ganz unter uns für ein dior kostum auch ohne perlen aufsatz ein bißchen mager
  • milanoffice sagt:

    Danke, Susi - Perlen Gerümpel war genau das Wort, nach dem ich gesucht habe.
  • Maude sagt:

    Ich habe nicht viel dagegen einzuwenden. Bügeln wäre allerdings keine schlechte Idee gewesen. Aber auch das sei Tilda verziehen.
  • parisoffice sagt:

    Die Falten finde ich machen es gerade aus. Dior mit Falten. Das hat was.
  • Corinna sagt:

    Bin ich eigentlich die einzige, die Tilda einfach nur furchtbar findet - egal ob mit oder ohne Perlen-Gerümpel?!
  • susi sagt:

    naja eine zweite christy turlington ist und wird sie nicht

    aber hast du sie schon mal mit make up gesehen...

    im normal fall führt das eigentlich bei allen zu einer verbesserung


    als schön würd ich tilda aber dennoch nicht bezeichnen
  • parisoffice sagt:

    Also ich stand mal neben ihr bei einem Event. Sie ist riesig (OK, sie hatte auch hohe Schuhe an und ich bin kein Riese) und halt eine typische Rothaarige mit dieser speziellen Haut. Tilda hat schon was. Kein typischer Star, eher zurückhaltend. Aber ich gebe Susi recht, sie ist nicht schön, sondern markant.