Ein Zeichen

Zuerst sah ich ihn bei Apropos in Köln:
Dann am Tag drauf bei Pfüller in Frankfurt:
Und als ich mich gestern so durch mytheresa.com klicke, schon wieder:
Der Manteltraum von Lanvin, aus brauner Wolle mit Fischgrätmuster. Und wenn man etwas dreimal kurz hintereinander sieht - das ist doch ein Zeichen, oder?
Fotos: Mytheresa.com
Photo Credit: false

Kommentare

  • Corinna sagt:

    Anbetungswürdig!!

    Wie war das mit gleich kaufen, sonst bereut mans später. 🙂


  • susi sagt:

    das gesamt styling sehr elegant
    aber wahrscheinlich unbezahlbar:-((
  • Max sagt:

    Mode hin oder her, ich möchte nicht, dass meine Freundin in so einem Mantel durch den Schnee läuft, das sieht eher nach meiner Oma aus. Ich finde so etwas http://www.heine.de/Kurz-Mantel/an039951X-sh6445735sp4570944/HeineDe;sid=E72odQAHGN8XdUi6Xk6Kt1VXvQgwYe9mneqzW6pDMhO-k1GZoVjroZlB finde ich viel schöner, vor allem weil man da auch die weiblichen Kurven noch erkennen kann!!
  • parisoffice sagt:

    Das ist mehr als ein Zeichen. Der Mantel verfolgt dich. Ich würde bei Lanvin anrufen, denen das erklären und sagen, Du fühlst Dich so verfolgt, dass Du dem Erfolger erliegst und keine weiteren Lösegeldforderungen stellen würdest. Vielleicht klappt es. Kartenlegen und Zeichen sind gerade total "in" in Paris.
  • milanoffice sagt:

    Corinna, er ist jetzt bei Apropos für mich zurückgelegt - immerhin. Das wird sich heute entscheiden, nachdem ich - zugegebenermaßen - eine schlaflose Nacht hatte. Problem: ich muss heute mit meiner Mutter in die Stadt, naja, und die kann ich als Zeugin bei solchen Eskapaden eigentlich nicht gebrauchen. Vielleicht versuche ich es mit der Variante, die Parisoffice vorgeschlagen hat.
  • Corinna sagt:

    Milanoffice, ich habe ähnliches befürchtet und jetzt mal ehrlich: die Entscheidung ist doch schon längst gefallen! Ich bin jetzt schon WAHNSINNIG neidisch, dass dieser Traum bald in deinem Schrank hängen wird. Für mich hat er leider eine 1 zuviel! PS: Apropos schickt auch diskrete Pakete nach Hause 🙂
  • susi sagt:

    mir eine null vor dem komma zu viel 🙂
  • milanoffice sagt:

    Nee, Freunde, ich bin mir noch nicht so sicher: für mich hat das Ding eine 0 und eine 1 zu viel. Aber schön isser...
  • Corinna sagt:

    Wie schade!
  • milanoffice sagt:

    Ich hab ihn NICHT gekauft.
  • parisoffice sagt:

    Bin stolz auf Dich. Der Verführung widerstanden. Aber wahrscheinlich nur, weil Mama dabei war. Stimmt's? Schon in Mailand angerufen und ihn sich dort zurücklegen lassen? 😉
  • milanoffice sagt:

    Nee, ich wollte morgen in Berlin mal zu Cartier. In der französischen Vogue ist eine Strecke mit Trinity-Ringen. Also jetzt oder nie. Und der Mantel: Papa sagt auch immer - aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
  • Corinna sagt:

    Ich hab mal gelesen, den Trinity darf man nur von einer Person bekommen, die einen liebt. Das ist doch DIE Legitimation ihn zu kaufen 🙂
  • parisoffice sagt:

    Hä? Soll nun der Papa oder Milanoffice selber. Ne, das geht nicht. Eigenliebe hin und her.
  • milanoffice sagt:

    Der Papa?? Ha! Dass ich nicht lache. Der lässt mich eher einweisen. Nee, nee, da muss ich schon selber ran.
  • Corinna sagt:

    Milanoffice selber natürlich.. Und ein bisschen Eigenliebe finde ich besoderns in diesem Fall durchaus ok.