Irgendwie daneben

Pamela Anderson - ist an der nicht alles daneben? Das werden jetzt viele denken. Ich sehe das ja durchaus vielschichtig. Denn auf ihre Art ist sie ja eine Ikone, die Inkarnation des Blonden Männer-Traums. Deswegen habe ich heute eines ihrer Outfits ausgesucht, bei dem es auf den zweiten Blick nicht stimmt (auf den ersten Blick stimmt es ja sowieso nicht, vor allem im oberen OberkÜrper-Bereich).
Hier jetzt mal den HĂźftbereich anpeilen. Und? Gesehen? Das Kleid sitzt doch einfach nicht.
Zu eng und dadurch der schlimme Faltenwurf. Während weiter oben alles perfekt gelegt ist. Pamela muss eindeutig ihren Fokus verlagern.
Fotos: Wenn.com
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Horror! Und ich finde ja auch diesen breiten Tßll-Spitzenträger gruselig.
  • michaela sagt:

    schaut aber am 2. bild irgendwie fast so aus, als ob die drapierung ueberm po absicht waer. jedenfalls nicht gut gelungen 😉
    der tuelltraeger war wohl noetig, aufgrund des zu stuetzenden gewichts...
  • milanoffice sagt:

    Wenn es Absicht ist, dann macht es das Ensemble leider auch nicht besser. Und der Tßllträger ist doch - ohne Worte - .
  • Mandy sagt:

    außerdem sollte sich mal jemand einer Schere bemächtigen und das weiße Fädchen am unteren Saum entfernen.