Eine Hose

Das nenne ich konsequent: Das neue deutsche Denim Label Geppebba (keine Ahnung, woher der Name kommt) bietet genau ein Teil - das hat es dafĂŒr aber in sich. Die Unisex-Hose aus superweichem Denim hat viel Stauraum in den Taschen, Gummizug am Fuß und superweite Beine dank Bundfalten, ein bisschen wie ein Sarouel. Irgendwie gut. Und soweit ich es feststellen konnte, leider bisher nur ĂŒber die Homepage zu beziehen (www.geppebba.com) fĂŒr ca. 170 Euro.
Foto: Geppebba
Photo Credit: false

Kommentare

  • geppetto sagt:

    Hallo & Ciao Milanoffice,

    wegen dem Artikel "eine Hose" kann ich

    vielleicht ein klein wenig dazu schreiben... ?

    - also zuerst hies der Kaktus geppebba.

    Dieser spezielle Kaktus, stammt aus einem Mitbringsel an Samen

    aus Italien, bei einem Surftripp im Herbst `02.

    Die Ebba, als wir nach Hause gefahren sind, wollte unbedingt diese rote Kaktusfrucht haben und "ich habe dann daraufhin meinen extrem schweren wie sensiblen Gasfuß behutsam zum bremsen benĂŒtzt."

    And then, nach einem urlangen&ewigen Sommersurf in Marocco`03, haben wir einen leicht verschwommenen Ansatz von Hosen-Idee mit nach Hause gebracht....??? - und im FrĂŒhjahr`04 hatte eben eine Freundin Geburtstag und einer der vielen Cactaceae bat sich nun als stacheliges Geschenk von uns beiden an. So sind wir mit einem Kaktus in der U-Bahn auf dem Weg zur Partie gewesen, doch irgendwie hatten wir beide das GefĂŒhl, das das so noch gar zu unpersönlich ist...ratarata - dann BUMM ZACK BUMM!!!, ist der Ebba eingefallen, weils ja ein Geschenk von uns beiden sein sollte, es nach uns zu benennen, Ebba und mir ("geppetto" mein Spitzername). Also ist "geppebba", sozusagen in erster Hinsicht, als ein abruptes wie glĂŒckliches Gedanken-Agglomerat zu verstehen.

    Weiiill nĂ€(h)mlich: Ein gewisser Sarouel-Hosen-Virus uns bereits so intensiv befallen hatte und der Kurzschluß, dem Produktentwicklungs- prozess bzw. der fantastischen Vision einer ultimativ perfekten Hose einen Namen zu geben, damit sofort gelöst war. Das ist super witzig, wenn man aufeinmal etwas unbeschreibliches benennen kann! Auf den zweiten Blick fanden wir den Namen in verschiedenen Hinsichten passend und genau richtig, unteranderem: Die Wenigsten können ihn gleich richtig ausprechen [dʒepĂŠba:] und richtig schreiben fĂ€llt auch schwerer als normal. Tja, genau zwei VerstĂ¶ĂŸe gegen eine marketingtechnisch korrekte Namensfindung, laut Richtlinien meiner damaligen UniversitĂ€tsfolien mit dem Inhalt abscheulichster Absichten. bleiben... anderes Thema, aber viele glauben doch tatsĂ€chlich, dass Jeans und T-shirts vollautomatisch gemacht werden - da macht sich niemand Gedanken ĂŒber welche HĂ€nde die Textilien fĂŒr unsere WohlĂ€rsche gehen - das muß ich doch mal kurz in diesem Rahmen erwĂ€hnen, weil eben unsere Hos`...ich denk`jeden Tag an die "geppebba" - ich mein es ist ein hartes Brot bzw. gar kein Brot... und Oh`nein sowas sollte man als Manager seiner eigenen, sogar angemeldeten Marke eben auch nicht machen - jammern - ich will nicht so sein wie die anderen - shit - selbstreflektion, bin ich`s doch dann wieder, wieso eigentlich nicht NONAME aber aber das war doch der Kaktus, ich mein der Kaktus ist Schuld? Und nein! - man sollte sich auch nicht beschweren, eine solche Art der Selbstveroutung ist absolut tödlich fĂŒr eine so junge wie unetablierte Marke - Hilfe - es ist zum MĂ€use melken, wenn eben HĂ€ndler zu Recht nur kaufen wo sie "fachlich meinen den Trend zu kennen" und das gut verkaufen. Die Kundschaft sich immer wieder auf ein und dasselbe Prinzip, den Trend-Preis-Mix einlĂ€ĂŸt (Tipp: die goldenen zwanziger kommen in 10 Jahren wieder..) Und gewiss, jeder von uns hat WĂ€sche fĂŒr die NĂ€chsten 55Jahre ausreichend...usw., oder nicht?

    Aber deswegen gibt`s unser gut geschnittenes Werk eben nur ĂŒber unsere wuwuwu Adresse und in einer geheimen Fahrradwerkstatt bzw. im santoloco, wild east, zoom(herford) und beim Mish in der Schwizz(vew-do) zu beziehen. Da stehen eben Leute hinter uns, die einfach super nett bzw. obercool sind. Ganz zu Schweigen von Freunden ohne die wir hoffnungslos aufgeschmissen wĂ€ren, der Wahnsinn vom Wahnsinn was da Arbeit drin steckt - man glaubt es nicht... Maze, Lukasz, Elastics(Kelly&Sergio), Viseal (Viktor&Alex), Björn Richie, die sollte man kennen, die haben was auf dem Kasten!

    Ja, was soll man sagen? Wir wollen eben kein Schweinefutter produzieren...., also - , ich glaub`die LĂŒcke "keine Ahnung woher der Name kommt" ist so ungefĂ€hr beantwortet - und - ja, sonst landet man allÂŽzu schnell wieder in einer Schublade - ieck -

    Alles Gute dem Modepilot und seiner Crew!


    Hejhej und Danke schön,

    geppetto