High Noon

Hugo mit Kreativdirektor Bruno Pieters lieferte den Startschuss für die Berlin Fashion Week, und zwar diesmal, ganz neu, um 12 Uhr mittags. Und da ging es gleich mal an eine Off Location, nämlich in eine alte Lagerhalle am Westhafen.
Ich würd sagen: Alle waren da.
Über wen Vogue-Chefredakteurin Christiane Arp da wohl gerade lästert?
Doch wohl nicht über die Kollektion??
Ich geb's zu - die Bilder sind nicht der Hit - meine Hoffnung liegt in unserer Modejournalistin, die bessere Sicht hatte. Nur so viel: alles hochgeschlossen, sehr streng und clean, schmale Silhouetten mit Betonung auf den Schultern, die Farben: Weiß, Schwarz, Electric Blue und Beige. Das war's. Ehrlich gesagt, zusammen mit den immer gleichen Electro Beats leider ein bisschen gefühlsarm.
Fotos: Milanoffice/Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare