Die Lanvin-Sammlung

Davon kann ich gar nicht genug bekommen. Lanvin-Ballerinas. Ich besitze jetzt geschlagene sieben Paar (Ich bete zu Gott, dass meine Mutter nie auf die Idee kommt, diese Seite hier zu lesen - die streicht mir glatt das Taschengeld) - aber die Sucht ist nicht zu stoppen. Gerade habe ich diese hier auf mytheresa.com entdeckt:
Aus taupefarbenem Nubukleder... und, was ich besonders schön finde, wieder mit dem alten Lanvin-Label. Ok, die noch, und dann ist Schluss.
Foto: mytheresa
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Das Label gefÀllt mir auch. Die Ballerinas sehen bei Dir bestimmt auch umwerfend aus. Sie sind nur keine modische Offenbarung, wenn ich das einwerfen darf. Ich halte mich an mein violettfarbenes Lanvin-Seidenkleid aus der Sommerkollektion (Ein Traum! Natalie Portman trug es in Cannes).
  • milanoffice sagt:

    Ich stimme sogar zu - modisch definitv keine Offenbarung. Aber es gibt doch diese Teile, die man gerne in perfekt hÀtte: schwarzer Kaschmir-Rolli, Blue Jeans, ... und eben Ballerinas.