Barcelona!

Jetzt wo die Haute Couture rum ist, kann ich ja mal schnell ein bisschen was zur Alltagsmode los werden. Davon gab es wieder jede Menge auf der Modemesse Bread & butter in Barcelona zu sehen.
Mit knapp 90.000 Besuchern war es diesmal ein bisschen ruhiger - manche glauben schon, dass die Über-Messe sich allmĂ€hlich selbst ĂŒberholt. Wie auch immer, fĂŒr Jeans, Street- und Sportswear ist die Bread & butter noch mit Abstand DER Treffpunkt fĂŒr die Modebranche.
StimmungsmĂ€ĂŸig geht es allerdings gerade sehr zurĂŒckhaltend zu - das hat man hier gemerkt. Die GeschĂ€fte laufen halt eher bescheiden. Das fĂ€ngt in den LĂ€den an, wo noch haufenweise Sommerzeugs liegt. Und entsprechend unmotiviert kommen die HĂ€ndler dann auf die Messe zum Einkaufen.
Klamotten gab es jedenfalls ohne Ende: Wenn ich mal den Haupttrend benennen soll (was schwierig ist, weil alles gleich aussieht und die Impulse fehlen), lege ich mich auf gut gemachtes Vintage-Denim fest. So wie der Herr im Bild es ganz lÀssig von Levi's trÀgt.
Fotos: Milanoffice/Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare