Neue Namen aus Berlin

So, jetzt stehen sie ALLE fest - die Namen der dritten Berliner Mercedes-Benz Fashion Week (17. bis 20. Juli). Und neben den bereits genannten erwarten uns außerdem noch das britische Designerduo Basso & Brooke, die Berliner Kostas Murkudis und Kilian Kerner, Eastpak (die machen auch Klamotten), Kai Kühne (jetzt mit seiner eigenen Linie), die Accessoires-Designerin Karen Ly, Slavna Martinovic aus Belgrad sowie die Berliner Labels pureBerlin, Scherer Gonzales und Smeilinener.
Im Vorfeld standen diese hier ja bereits fest: Lac et Mel, Sisi Wasabi, Suzana Peric, Susanne Wiebe, Unrath & Strano, Vivienne Westwood/Anglomania und die Nachwuchs-Truppe der UdK und des Karstadt New Generation Awards. Im Rahmen der Fashion Week, aber an anderen Locations, werden die Kollektionen von c.neeon, Hugo, Joop! Jeans und Michalsky präsentiert.
Ich bin am meisten auf Basso & Brooke gespannt - die sind im Rahmen dieses ganzen UK-Designer-Hypes mit an Land gekommen. Nicht mein Fall, aber mal was anderes. Hier Bilder der letztjährigen Sommer-Show:
Fotos: Imaxtree
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Ich mag die eigentlich ganz gerne.
  • jessie sagt:

    Bin gespannt! Gibt es irgendwo schon die offizielle Schedule?
  • milanoffice sagt:

    Soweit ich weiß noch nicht - aber Boss startet auf jeden Fall am 17. Juli, mittags, und dann kommt Lac et Mel am Bebelplatz.