Respekt!

Das will was heißen: Fast 56 Millionen Dollar hat Sex and the City am Premierenwochenende in Nordamerika eingespielt. Zum Vergleich: Indiana Jones hat es bisher nur auf 46 Millionen Dollar gebracht.
Schon vor Start waren in New York viele Vorstellungen ausverkauft, wie mir Freunde gerade erzählten. Da heißt es Geduld haben ...
Foto: Warner
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Ich habe es hier in Paris auch noch nicht geschafft. Für Spontan-Kinogänger wird ist schwierig, einen Platz zu bekommen. Neuer Versuch diese Woche!
  • Maria sagt:

    yeah! wir haben gewonnen 😉
  • milanoffice sagt:

    Female Power!
  • anne sagt:

    ja, das scheint wirklich mal wieder ein sehr erfolgreiches Filmprojekt zu sein. Das der Film so gut ist, hätte ich gar nicht erwartet.

    Ich habe übrigens ein blogübergreifendes Gewinnspiel gestartet. Gesucht werden Fotos mit abgetragenen Lieblingsteilen. Der Gewinner bekommt ein neues Lieblingsteil von Naketano geschenkt. Wenn du mit deinem Blog auch mitmachen willst, kannst du dir die Infos, Text und Bilder einfach von meinem Blog aus dem Beitrag vom 3. Juni holen. Liebe Grüße, Anne