Nebenjob für Alessandro

Jetzt ist es offiziell: Alessandro Dell'Acqua
entwirft in seiner Freizeit ab sofort für das italienische Kaschmirlabel Malo.
Wir erinnern uns: Bisher waren für Malo die beiden 6267-Designer Tommaso Aquilano und Roberto Rimondi zuständig gewesen, die sich wiederum seit ein paar Monaten um das Design für Gianfranco Ferré kümmern.
Zur Einstimmung Bilder der aktuellen Dell'Acqua-Kampagne:
Ich bin mal gespannt, aber ich glaube, für Malo wäre ein exzentrischer Designer wie Gareth Pugh oder Giles Deacon spannender gewesen.
Fotos: Borbonese, Alessandro Dell'Acqua
Photo Credit: false

Kommentare