Converserse-Kampagne läuft und läuft...

Ihr erinnert Euch vielleicht an unseren Bericht über die Berliner, die sich Kampganen-Helden wie James Dean aus Converse-Werbeplakaten heraus schnitten? Das Schuhlabel reagierte und malte nun die Kampagne an der Berliner U-Bahn-Haltestelle Friedrichstraße auf Wände und Böden...
Photo Credit: false

Kommentare

  • allet-ohne-schminke sagt:

    als ich das erste mal, seitdem die kampagne läuft, über den bahnhof bin, hab ich sie gar nicht bewusst wahrgenommen. da sieht man mal, wie unglaublich blind wir schon durch tägliche reizüberflutung geworden sind.

    jedenfalls habe ich mittlerweile auf die kampagne reagiert, indem ich mir neue schuhe gekauft habe 😉


  • modejournalistin sagt:

    Hier gekauft oder aus Amiland mitbringen lassen?
  • allet-ohne-schminke sagt:

    Doch tatsächlich viel drauf gezahlt und hier gekauft!

    War wohl wieder einer dieser Tage...


  • Chucks gegen AIDS in Afrika: Converse (PRODUCT) RED » Two for Fashion sagt:

    [...] wurde das schon anhand groß angelegter Werbekampagnen deutlich gemacht, wie beispielsweise in Berlin oder in Hamburg. Dass so ein großer runder Geburtstag auch ein Anlass dazu sein kann, explizit [...]