Go... yard!

Ja, ich weiß, eigentlich sollte ich erzählen, was auf den Schauen in New York so geboten wird. Statt dessen komme ich jetzt mit der zigsten It-Bag. Aber Freunde, das ist wirklich eine, denn damit läuft hier in New York gerade jeder rum (Frauen UND Männer): Goyard heißt das Label der Stunde, zumindest im Big Apple.
Das Pariser Traditionshaus gibt es immerhin seit 1853, der einzige Store außerhalb der Grande Nation befindet sich in San Francisco. Der Klassiker ist die St. Louis Tote, kostet bei Barneys so um die 700 Dollar, sieht dafür aber auch aus wie eine Tragetasche von Schlecker. Echtes Understatement eben.
Foto: Goyard
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    In London laufen alle mit dem alten Modell in Schwarz rum - in Vintage plus aufgedruckten Initialen (wird bei Goyard gemacht). Habe in Dßsseldorf sämtliche Vintage-Läden darauf angesetzt so eine alte Tasche zu organisieren. Bislang leider ohne Erfolg...