Isabelle Braun

Isabelle träumt von flächendeckendem Wifi und einem Lebensabend in Venice Beach als bunt tätowierte Profi-Surferin. Bis dahin arbeitet und lebt der Youngster im Modepilot-Team in München als Digital Consultant für Mode-und Medienmarken und freie Autorin.

Die gebürtige Frankfurterin studierte nach dem Abitur Soziologie und Kommunikationswissenschaft in Münster, um möglichst viel Reden und wenig Rechnen zu müssen. Weil sie dank ihrer Model-Mama schon beim Stillen in die Versace-Bluse gehüllt wurde, wuchs die Liebe zur Mode, und weil der Vater die Familien-Druckerei fortführt, ebenso die Liebe für das Wort. Die logische Konsequenz: Das Modejournalismus und Medienkommunikation-Studium an der AMD Düsseldorf. Dort studierte sie Seminare wie Textilkunde und Visuelle Kommunikation ebenso eifrig wie die Düsseldorfer Kneipenkultur. Dass sie den Abschluss trotzdem mit einer 1 vor dem Komma schaffte, verdankt sie ihrem Schlafbedarf; „5 Stunden müssen reichen“ und einer denkwürdigen Abschlussarbeit: Isabelle kuratierte 2012 die Ausstellung „Frontrow Revolution - Modejournalismus 2.0“ im NRW Forum Düsseldorf. Denn die Mode- und Medienwelt ist im digitalen Wandel und das musste nun endlich mal anständig diskutiert werden, und zwar mit den Talk-Gästen Dr.Alfons Kaiser und Adriano Sack und Kathrin Bierling - als Modepilot-Fan der ersten Stunde konnte sie ihr Glück kaum fassen. Spätestens dann fällte sie den Entschluss: Mein Arbeitsplatz ist das Internet - Home is where the wifi connects! Kathrin wiederum dachte sich: Isa ist genau der Nachwuchs, nach dem alle suchen!

Ihr Faible für Luxus-Handtaschen (Zahlen werden nicht genannt), Design-Klassiker und schnelle Autos, lebte sie zunächst als ELLE Fashion & Beauty Editor aus. Zwei Jahre lang berichtete sie rund um die Uhr von den internationalen Modewochen und interviewte Designer und Stars wie Victoria Beckham, Cameron Diaz oder Tilda Swinton. Im November 2014 wechselte Sie auf eigenen Wunsch ins Modepilot-Cockpit.

Mehr ĂĽber Isabelle