Street Style von der Herrenmodewoche

Street Style Herren 2020 – Die Modesaison 2020/21 wurde mit den Herrenschauen in London, Florenz, Mailand und Paris eingeläutet. Gestern erst zeigte in Paris noch Jonathan Anderson, der gefeierte LOEWE-Chefdesigner, für sein Label JW Anderson. In seiner Winterkollektion 2020 gibt ein Verbindungsglied: überdimensionale Flachpanzer-Goldketten-Elemente. Sie sind als Schmuck auf karierten Capes, Paisley-Kleidern oder schwarzen Loafern aufgebracht. Geht es mit der plakativen Mode in 2020 also so weiter?
Unter den Schauengängern sahen wir uns einmal um. Denn sie sind oft ein guter Indikator für das, was kommen könnte. Schließlich handelt es sich bei ihnen oft um Einkäufer, die wissen müssen, was in einem Jahr gekauft wird. Sie kennen alle – egal, ob Blogger oder Ladenbesitzer – die Kollektionen, die Trends und kommunizieren ihre Modeanalyse gern auch über ihr eigenes Outfit.

Street Style Herren 2020 in Mailand

 
Fassen wir zusammen: Die Schuhe bleiben aller Wahrscheinlichkeit nach wuchtig, wenn es nach den Modeleuten geht. Egal, ob sich ein Mann elegant oder sportlich kleidet: Der Sneaker bleibt für beide Varianten erhalten. Klar, wenn man sich erst einmal an die bequeme Laufsohle gewöhnt hat, gibt es schwerlich ein Zurück. Kurze Hosen sehen cool aus, wenn sie zu Oversize und Layering getragen werden. Und ein bisschen 1990er Jahre-Flair macht zu viel Laune, um es schon wieder abzulegen.
Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare

  • Katinka sagt:

    Stimmt, mit einem Oversize-Hemd gehen kurze Hosen bei Männern 😉