Parfümmeisters Meisterwerk

Er ist bekannt für so ikonische Düfte wie 'Le Mâle' für Jean Paul Gaultier, 'For Her' von Narciso Rodriguez oder Elie Saab Le Parfum. Jetzt erfüllte sich Francis Kurkdijan einen Traum: Zu seinem 25. Jubiläum als Parfumeur kreierte der Franzose ein Unisex-Duft-Duo, das seine außergewöhnliche Nase auf ein Neues beweisen soll.

Neu von Francis Kurkdijan

Vielleicht können es nur seine Parfümeurskollegen verstehen. Diese Herausforderung, zwei Eau de Parfums mit den gleichen sechs Haupt-Inhaltsstoffen zu entwickeln, die dabei so unterschiedlich sind wie Silber und Gold, kalt und warm.
Beide Düfte gehören geradezu gegensätzlichen Duftfamilien an und sind – jeder für sich genommen – ein Meisterwerk. Auch, wer kein Parfumeur ist, nimmt die Komplexität wahr.
Ein Name, zwei Düfte. Der Name ist etwas verkopft: „gentle Fluidity” für die Gold-Edition und in umgekehrter Groß/Kleinschreibung, also „Gentle fluidity”, für die Silber-Edition.
Als ich beide zum ersten Mal erlebe, sind wir zu neunt. Neun Beauty-Redakteure, die sie vorab testen dürfen, und sich schlagartig für genau einen der beiden Düfte entscheiden können.
Maison-Francis-Kurkdjian Modepilot Silver Gold new fragrances gentle fluidity
Neues Duft-Duo von Francis Kurkdjian 'Gentle Fluidity' in Silber und Gold

Worin unterscheiden sich die Düfte?

Die sechs Inhaltsstoffe der Duft-Zwillinge sind Wacholderbeeren-Essenz, Koriandersamen-Essenz, Muskatnuss-Essenz, Moschus, Amber-Holz und Vanille-Akkord. Doch diese sind in den beiden Düften unterschiedlich stark vertreten.
Der Fokus bei dem Duft mit dem silbernen Deckel liegt auf Wacholderbeere, Muskatnuss und Amber-Holz. Er erinnert mich an den ebenfalls aquatisch und hölzern aromatischen Sauberduft 'Molecules 1', dem man eine pheromonische Wirkung nachsagt.
Die goldfarbene Variante hebt vor allen anderen Inhaltsstoffen die Essenzen von Koriandersamen, Moschus und Vanille hervor. Sie ist warm und ein typisch orientalischer Duft für den Abend.
Es gehe bei den Düften, so Kurkdjian, nicht um männlich oder weiblich, sondern um Persönlichkeit, Sensibilität und die „Gentle Fluidity” zwischen den Geschlechtern. Die Farben stehen für die Duftcharaktere: Frische und Leichtigkeit (Silber), Schwere und Süße (Gold).
Fakten: Eau de Parfum, je 70 ml, circa 170 Euro, erhältlich ab Februar 2019 bei autorisierten Maison Francis Kurkdjian Händlern.
Photo Credit: Maison Francis Kurkdjian

Kommentare

  • Sommersprosse sagt:

    Für MFK ist das mal ein interessantes Konzept ohne Orangenblüte und / oder Jasmin. Das Ergebnis sind zwei gefällige eher unauffällige Düfte. Wer einen einzigartigen Duft sucht wird nicht zufrieden sein, wer etwas alltagstaugliches sucht wird glücklich sein.