Endlich! Eine grüne Mode- und Beautymesse für München

Fair Fashion in München. Über sich selbst sagt sie: „Ich bin Greenfluencer und Eco-Aktivistin. Okay, das hat nur die Gala über mich geschrieben, aber was ich eigentlich bin: Ich bin ein Mensch, der sich maximal für faire Fashion begeistert und mit dieser Begeisterung andere anstecken möchte.” Mirjam Smend betreibt das Blogzine my-GREENstyle.com, hält Vorträge über nachhaltige Mode und Kosmetik, schreibt als freie Autorin über das Thema, und ist Fashion Revolution-Ambassador.

Im Oktober startet sie zwei neue Projekte: die erste Mode- und Beautymesse für nachhaltige Marken in München: Greenstyle Muc, kurz: GMUC; und die spannende Stadtführung Green Fashion Tours München. Sie wird auf der GMUC erstmals vorgestellt.

Modepilot Greenstyle Kampagne Fair Trade Munich

Wir sehen uns dort!

Ich kenne Mimi, so nennen sie Freunde und Kollegen, noch aus meiner Zeit beim Burda-Verlag. Sie hütete damals noch Elle.de, als ich als Chefredakteurin für die Online-Seiten dazu kam. Unsere erste Konferenz werde ich nie vergessen. Sie war der blanke Horror für jemanden, der im Höher-Schneller-Weiter-Modus denkt, und davon ausgeht, dass alle anderen das auch tun. Mimi hatte damals schon den Nachhaltigkeitsgedanken verinnerlicht (es ging um Ausgleichstage – ein Begriff, den ich bis dahin nicht mit Moderedaktionen in Verbindung brachte). Als ich ein paar Jahre später ausgebrannt war, verstand ich sie. Und heute? Heute staune ich nicht schlecht, wie viel Gutes, Schönes und Großes man mit dieser Einstellung erreichen kann und verbeuge mich vor ihr. Mimi findet auch jetzt, in all ihrem Messe- Vorbereitungsstress, immer die richtigen Worte und sagt gestern Abend am Telefon noch:

„Ruf mich gern an, wenn Du noch Fragen hast – auch spät. Ich bin noch lange wach.”

Was erwartet uns auf der Messe?

35 von Mimi handverlesene Marken werden auf der GMUC gezeigt. Die Messe wird zweieinhalb Tage lang, vom 19. bis zum 21. Oktober, im Haus der Kunst zu Gast sein, Prinzregentenstraße 1 (oberhalb des P1). Dabei ist auch für ein enormes Unterhaltungsprogramm gesorgt: Styling Lounge, GMUC Fashion Award, Upcycling Workshop und vieles mehr.

Mimi Mirjam Smend Greenstyle Blog Modepilot nachhaltige Messe München

Mirjam ‚Mimi‘ Smend, Öko-Aktivistin mit richtigem Händchen

Auf der Messe mit gutem Gewissen shoppen, z.B. ökologisch und fair produzierte Denimmode oder Fairtrade-Schmuck, den man zum Givenchy-Mantel tragen möchte. Eine der veganen Ledertaschen ist für den German Design Award 2019 nominiert. Für den nächsten Sommer kann man sich hier auch schon mal mit kunstvollen Basttaschen aus Frauenkooperativen in Südafrika eindecken.

Die GMUC wird von nun an zweimal jährlich stattfinden. Mimi geht es darum, mehr Sichtbarkeit für nachhaltige Mode und Kosmetik zu generieren. Denn daran scheitere es tatsächlich immer noch, sagt sie.„Aber jetzt gibt’s keine Ausreden mehr! Nix da von wegen ‚Ich würde ja gerne nachhaltige Mode kaufen, aber ich weiß nicht wo?’”.

Was gibt es noch, liebe Mimi? „Jede Menge in liebevoller Kleinstarbeit gefertigte Grobstricksachen oder z.B. Statement-Jumper aus recyceltem Cashmere und avantgardistische Kleider. Aber auch Peeling, Körperöl und Duschgel mit Re-fill-Konzept.”

Noch eine gute Nachricht: „Ein nachhaltiger Lebensstil hat ziemlich viel mit – Achtung, nicht mit Enthaltsamkeit, sondern – Bewusstsein zu tun.”

Eintritt: 8 Euro. Alle Infos, Aussteller etc. auf www.greenstyle-muc.com

Photo By: Greenstyle Muc
2 Kommentare zu
“Endlich! Eine grüne Mode- und Beautymesse für München”
  • “ I want to flash up pictures of sad, but beautiful children, happy gay couples, slogans like „World Health“, „No Pollution“, „Fashion Cares“. Alright darling?“ Absolutely Fabulous, Staffel 1, Folge 1

    • Haha. Ich liebe ‚Absolutely Fabulous‘ auch für ihre Karikatur der heuchlerischen Modeszene. Und ich heuchele mich lieber durch ne grüne Messe als heimlich bei H&M zu kaufen.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: