Die schönsten Streetstyles aus Paris

Diese Saison hatten es Streetstyle-Fotografen zunächst schwer. Die Modeschauen-Gänger hatten in Mailand wegen Nieselregen und Kälte ein verzogenes Gesicht, rote Nasen und waren vermummt. In Paris ging es genau so weiter. Lediglich diejenigen, die mit Streetstyle-Fotos ihr Geld verdienen („Influencer”), blieben tapfer, zogen sich stündlich um ließen den Mantel offen stehen. Oder von den Schultern hängen. Brrrr. Nur sind diese überdekorierten Lolita-Brillen-Träger halt nicht so inspirierend.
„Nichts Neues dabei”, monierte eine der erfolgreicheren Fotografinnen bereits in Mailand die Szenerie. Unser Fotograf, Etienne Tordoir, erklärte: „Generell sehen wir, wenn es kalt ist, in London die besseren oder zumindest interessanteren Outfits. Dort sind sie das schlechte Wetter gewöhnt.”
Doch dann zog es in Paris doch noch an.

Die schönsten Looks aus Paris, März 2018

Zwar war es hier anfangs noch kälter als in Mailand, aber die Temperaturen kletterten dann rauf. Außerdem freuten sich einige darüber, dass ein Ende des Schauen-Marathons (seit 8. Februar) in Sicht war. Auf die letzten Meter hat es auf dem europäischen Festland doch noch mit den inspirierenden Stylings und freundlichen Mienen geklappt. Meine Favoriten:
Photo Credit: Catwalkpictures

Ähnliche Beiträge

Dadcore – What's next?
Der Modetrend 'Dadcore' scheint, zumindest auf den Modeschauen, ziemlich ausgeschlachtet zu sein: Brillenkette, gemütlich sitzende Hosen, kurzärmelige Hemden mit Brusttasche und hoch gezogene Socken zu kurzen Hosen. Was ist noch zu befürchten? Eine ziemlich coole Sonnenbrille wie aus einem Science Fiction Film, zum Beispiel.
Weiterlesen...
Herren Street Styles von den Schauen für 2020
Die besten Herren Street Styles von den Modeschauen für Sommer 2020 aus Mailand und Paris – Wir wünschen gute Inspiration für die heißen Tage! Wer eins ist mit sich und seinem Stil, kann Muster und Farben kombinieren, bis es kracht! Aber Vorsicht, das kann wirklich nicht jeder.
Weiterlesen...

Kommentare