In Paris tragen alle Lederjacke

Bei der gerade zu Ende gegangenen Paris Fashion Week trugen anwesende Damen auffällig viel Lederjacke, vor allem die Biker-Lederjacke – mehr noch als die so viel gefeierte Bomberjacke! Eine Perfecto, wie die Pariserinnen die Bikerjacke nennen, hat hier jede im Schrank. Und alle anderen Schauenbesucher aus anderen Ländern stylen sie in Paris gerna à la Caroline de Maigret oder wie eine Saint Laurent-Muse.
Manche der Bikerjacken sind mit Lammfell gefüttert (Es war aber auch kalt!), manche farbig und manche bestickt. Bei den vorgeführten Kombinationen aus Bikerjacke und Bleistiftrock, Bikerjacke und Plisseerock oder Bikerjacke und hoch geschnittener Hose (inspirierend bis irritierend) sehen wir und lernen wir:
1) Zu bodenlangen und Midi-Röcken unbedingt eine sehr kurze Lederjacke wählen.
2) Auch zu weiten Hosen und Röcken mit Taillensitz empfiehlt sich die kurze Jackenform.
3) Bei knielangen und kurzen Röcken darf die Lederjacke etwas länger ausfallen, also hüftlang.
4) Den Allover-Bikerstyle kann sich nur Topmodel Liya Kebede leisten (siehe Galerie).
5) Giovanna Battaglia hat mal wieder die besten Zutaten.

Lederjacken Streetstyle aus Paris

 

Lederjacken und Bikerjacken aktuell in den Onlineshops:

Und dazu passt? Unsere Vorschläge:

Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare

  • Katjuscha sagt:

    Vielen Dank für Dein gutes Auge und Deine spitze Zunge 🙂
    • Kathrin Bierling sagt:

      Ich bedanke mich und mache einen Knicks.