Dos and Don'ts beim Zara Sale

Zuckt der Sales-Finger schon? Jetzt nicht übermütig werden und lauter Sachen kaufen, die einem nur den Kleiderschrank vollmüllen oder noch schlimmer: dein öffentliches Auftreten verschlimmbessern. Mit den 15-Euro-Versuchungen von Zara ist das schnell passiert. Daher unsere Dos and Don'ts für den Zara Sale:

Zara Sale: Dos

1. V-Ausschnitt Pullover aus 100 Prozent Cashmere. Es gibt sie noch in Schwarz, Beige, Grau und Braun und sie werden mit einem Band aus jeweils dem gleichem Material und in gleicher Farbe geliefert – das kann man sich um den Hals, um die Taille oder Hüfte binden oder einfach weglassen. Bei rund 50 Euro >>> (vorher 89,95 Euro) kann man über die Cashmere-Qualiät so lange diskutieren wie man möchte (evtl. Kurzfädrigkeit findet man auch unter teueren Cashmere-Pullovern). Der V-Ausschnitt, die Länge und die Länge der Ärmel sind perfekt.
Kaschmirpullover Zara Modepilot
Der Zara Cashmere-Pullover in Schwarz
2. Komplett-Outfits aus einem Stoff. Jetzt kann man sich für unter 100 Euro ganze Komplettlooks aus ein und demselben Stoff zulegen. Das ist etwas, das man sonst nicht tun würde, aber schon immer einmal machen wollte. Damit man sich bei dieser Erfüllung keine Schrankleichen zulegt, darauf achten, dass Farbe und Schnitt der einzelnen Teile wirklich zu einem passen. Weite Hose oder lieber 7/8-Länge? Wild gemustert oder gedeckt? Zara bietet genügend Auswahl...
Zara Outfits Sale Modepilot
Allover-looks bei Zara: Jacquard (links), Baumwolle (Mitte) oder fließende Viskose (rechts)
3. Kleine Disco-Tops. Bei kleinen, ärmellosen Ausgeh-Oberteilen muss das Material nicht reine Baumwolle oder reine Seide sein: Der wenige Stoff hat keine große Fallhöhe – vor allem im Disco-Licht nicht. Jetzt kann man sich ein schwarzes Top für den nächsten Partyabend aussuchen… Mein Favorit: das drapierte, asymmetrische Cropped Top (30 statt 50 Euro). Aber Vorsicht! Da muss man eine taillenhohe Hose dazu haben. Sonst liegt das gerade angefutterte Bäuchlein frei.
Zara Ausgeh Top Modepilot Sale
Drapiertes Ausgeh-Top von Zara
4. Taillenhohe Jeansshorts. Wer jung ist und die Beine dazu hat, der sollte sich fĂĽr knapp 15 Euro die Taillenshorts aus mittelblauen, dunkelblauem oder weiĂźem Denim zulegen. Im Sommer, am Strand und fĂĽr die Fahrt an den See werdet ihr sie lieben!
Taillenshorts Zara Sale Modepilot
Hoch geschnittene Denimshorts von Zara
5. Valentino Rip-off Rock. Dieses bestickte Schätzchen hat sich eine Freundin im Sommer noch für rund 50 Euro zugelegt und es sah immer nach Valentino aus an ihr! Jetzt ist er in den Größen S und XS für 30 Euro zu haben und ich würde zuschlagen, wenn meine Freundin den Rock nicht immer tragen würde.
Valentino Rock Zara Modepilot.jpg
Schwarzer Rock mit aufgesticktem Blütenmotiv von Zara

Zara Sale: Don'ts

1. Vermeintliche Seidenblusen, die aber aus Polyester sind. Bei Zara sind die Materialangaben nicht gleich ersichtlich. Sie sind eingeklappt. Man muss den Inforeiter anklicken, um dann zu erfahren, dass die nach Seide aussehenden Blusen und Kleider meist aus Polyester sind. In über 90 Prozent der Fälle fallen Polyesterblusen wie Polyesterblusen und nicht wie Seidenblusen. Das sieht minderwertig aus und so möchte man sich nicht kleiden! Die professionelle Zara-Fotografie täuscht da oft eine Optik vor, die der Realität nicht entspricht.
Seidenbluse Polyesterbluse Zara Schluppenbluse Modepilot
Schluppenbluse aus 100 Prozent Polyester von Zara
2. Kleidungsstücke aus Wildleder. Da sieht man auf den ersten Blick, dass ein sonst teures Material nicht so einfach billig angeboten werden kann: Das Wildleder von Zara ist einfach nicht so fein wie es sein sollte. Es hat meist unschöne Druckstellen und einen wilden "Strich". Das erkennt man schon auf den Fotos im Onlineshop. Der Vergleich...
Red leather Zara vs. Tods Modepilot
Rotes Leder von Zara (links) und von Tod's bei Net-a-porter.com (rechts)
3. Die meisten Kleider sehen zu mädchenhaft aus. Als Zara würde ich diesen Stil auch rauf und runter feiern: Absichtlich hoch angesetzte Taillen täuschen darüber hinweg, dass nicht jeder Frau das gleiche Kleidmodell passen kann und die Kürze der Kleider spart Stoff. Doch das sieht immer unvorteilhaft aus – auch an zierlichen Zwanzigjährigen! Das tut mir im Auge weh, wenn ich das in Cafés oder auf der Straße sehe.
kleines Schwarzes Kleid Modepilot Zara
Kleines, schlecht sitzendes Schwarzes von Zara
4. Lederschuhe mit Reptilprägung. Ich finde Schuhe von Zara per se nicht verkehrt. Erstaunlicherweise! Nur, wenn es zu Glanzleder oder Kuhleder mit Kroko- oder Schlangenoptik kommt, schlagen die Alarmglocken. Das sieht oft nach Plastik aus. Finger weg!
Kroko Stiefelette Zara Sale Modepilot
Stiefeletten aus Kuhleder mit Krokoprägung von Zara
5. Nein, du möchtest nicht in einem Acryl-Pullover zum Schwitzen kommen. Das würdest du aber zwangsläufig. Positiv ausgedrückt: Dieser Pullover neigt nicht so schnell zur Knötchenbildung ("Pilling-Effekt"), aber das ist auch das Einzige was ich zu diesem Wanna-be-Wollpullover zu sagen habe. Selbst die 15 Euro, die er nur noch kosten soll, sind rausgeschmissenes Geld.
Strickpullover Acryl Zara Sale Modepilot
Strickpullover mit 85 Prozent Acryl und 15 Prozent Nylon von Zara
Photo Credit: Zara, Net-a-porter.com

Kommentare

  • Esra sagt:

    Ich liebe Zara Schuhe auch, habe einige im Schuhschrank und manche sind zu absoluten Lieblingen geworden!

    Schöner Post 🙂

    lg

    Esra


    http://nachgesternistvormorgen.de/