Die perfekten roten Lippen

Ich bin ein Schmink-Muffel und meistens trage ich nur Puder auf und kleckse mir kräftigen Lippenstift auf den Mund. Tricks und Kniffe habe ich keine – bis jetzt! Dank Nevil Alem-Awat, Creative National Make Up Artist Givenchy, habe ich jetzt auch ein Glamour-Make-up und einige Profi-Tricks auf Lager.

Meine Top 3 Tipps von Nevil, die jeder hinkriegt

1. „Klopfen nicht schmieren!“ Concealer immer einklopfen und nicht verwischen, auch wenn Letzteres schneller geht. Das Ergebnis ist einfach viel ebenmäßiger und deckender – sonst kann man sich die Arbeit auch sparen.

2. Über der Mitte der Lippen, also dem Lippen-Herz (neues Lieblingswort!) ist so eine kleine Mulde. Ein Extraportion Concealer an der Stelle auftragen und der Lippenstift kommt besser zu Geltung.

3. Lippenkonturenstift ist der Knaller. Ich hab es immer für überflüssig gehalten und hatte vielleicht auch ein Neunziger Jahre-Trauma (dunkelbrauner Lippenliner+ heller Lippgloss und davon viel), aber Nevil hat mich überzeugt. Nach drei Mal vermalen (besser: von unten nach oben, nicht umgekehrt!) hat man den Dreh schnell raus und so sieht der Kussmund voller und irgendwie stimmiger aus.

 

Video-Tutorial: Rote Lippen

Weil wir hier bei Modepilot sind und ja bekanntermaßen das Credo „Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst“ verfolgen, ist das ein Beauty-Tutorial der besonderen Art

Grundierung:Teint Couture Balm“ von Givenchy, der etwas leichter als eine Foundation ist, aber stärker als eine BB Cream korrigiert. Dazu Kathrins neuer Liebling, der zweifarbige Zauberstift „Teint Couture Concealer“ mit abgeschrägter, zweifarbiger Mine (Beige und Rosa), den man so als Highlighter und Korrekturstift benutzen kann.

concealer

Augen: Die Lidschatten-Pallete „Le Prisme Quatuor – Palette Metallic Reflection“, Kajal, ultraglänzender Eyeliner und Wimperntusche „Phenomen‘ Eyes Mascara“,  von der Kathrin mir schon vor dem Tutorial vorgeschwärmt hatte.  Soft-Rose-Ton auf das bewegliche Lid klopfen (immer klopfen, merkt euch das), verblenden (also mit einem weicheren Pinsel in der Lidfalte absoften) und dann mit einem kleineren Pinsel Pink on top klopfen (natürlich!)

Lippenstift: Nevil hat mit der Farbe  „Rouge Intense“ wirklich ins Schwarze getroffen. Genau mein Geschmack und leicht aufzutragen ist er auch. Viele Hersteller behaupten ja, dass pflegende Wirkstoffe enthalten sind, bei „Le Rouge“ stimmt es auch. Ich habe sehr spröde Lippen und kriege die Krise wenn es eine austrocknende Pampe ist und die Lippen spannen.

Photo By: Modepilot, Givenchy
1 Kommentar zu “Die perfekten roten Lippen”

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: