Aquazzura Moonboots: Go or No-go?

Aquazurra Sommer 2015 Modepilot
Sandaletten und Sandalen aus Aquazzuras Sommerkollektion 2015
Das Schuhlabel Aquazzura zählt mit seinen schmalen, handschuhlederweichen Sandaletten und Riemchenballerinas zu den Lieblingen von Modejournalisten. Edgardo Osorio, der elegante Schuhdesigner, der hinter dem Label mit goldfarbenem Ananas-Logo steckt, spricht gern von tanzbaren Schuhen, wenn man mit ihm über seine Philosophie spricht. Seine Modelle sollen nicht nur sexy sein, sondern auch bequem genug, um die ganze Nacht darin tanzen zu können. Erfahrungen sammelte der heute 30-Jährige als Chef von Roberto Cavallis Schuhkollektion: Unter seinem eigenen Label optimiert er die bequeme Sexiness seit 2011.

Aquazzura Moonboots

Und nun bringt ausgerechnet er, Meister des Schuh-Handschuhs, klobige Moonboots auf den Markt für die kommende Wintersaison. Isas Reaktion als ich ihr sein neuestes Werk per Whatsapp zuschicke: "Ist das hässlich!!!" Dabei trägt sie mit Vorliebe seine Schuhe – die anderen, wohl gemerkt.
 
Osario sieht seine Fusion aus Moonboot und Minnetonkas, die er "Boho Karlie" nennt, als das neue "must have item" für den Winter. So steht es auf seinem Instagram Account geschrieben. Und der Frauenversteher begründet es sogleich mit der von ihm vorgesehenen Lammfellfütterung und einem Polster, das extra Tragekomfort bieten soll. Supermodel Karlie Kloss wurde mit den Fransen-boots (noch) nicht gesehen.
Und nun frage ich mich und euch:

Wird auch dieser Schuh von Aquazzura ein Liebling oder nicht?

Aquazzura Shopping Galerie (samt "Boho Karlie"-Boots)

Photo Credit: Aquazzura, Saks Fifth Avenue, Net-a-porter.com

Kommentare