Pröbchen: Nuxe Sun Delicious Lotion

Was das Produkt verspricht: Wohltuende Gesichts- und Körpermilch mit hoher Schutzwirkung und Anti-Aging Zellschutz für strahlend schöne Bräune mit LSF 30.
nuxe sun lotion test erfahrungsbericht
Die Mission: Zuverlässiger Sonnenschutz, der angenehm riecht und auf der Haut keinen weißen Film hinterlässt.
Glanzpunkt: Der Namenszusatz „Delicious“ trifft wirklich zu. Die Lotion riecht sehr unaufdringlich und hinterlässt beim Sonnen nicht diesen typischen cremig-schwitzigen Geruch. Lecker! Sie zieht blitzschnell ein, schützt gut und der Teint wird ebenmäßig braun. Ohne Alkohol, nicht komodogen und ohne Parabene.
 Wermutstropfen: Die "Nuxe Sun Delicious Lotion face & body" enthält, wie die meisten Sonnenschutzmittel, den chemischen Lichtschutzfilter Ethylhexyl Methoxycinnamate. Dieser steht auf der Prioritätenliste der EU für hormonell wirksame Stoffe (Quelle: Ökotest). Für sich genommen ist das nicht allzu kritisch, sondern die Gesamtmenge an Beautyprodukten, die man in der Regel verwendet. Denn: Etwa 30 Prozent aller Kosmetikprodukte sind hormonell belastet. Gut zu wissen: Sonnencremes ohne chemischen UV-Filter enthalten keine hormonell wirksamen Chemikalien, dafür aber zum Beispiel Titandioxid oder Zinkoxid. Diese Mineralien werden meist auf Nanogröße verkleinert.  So lässt sich die Creme gut verstreichen und kann in die Haut einziehen. Aber was diese Nanopartikel mit dem Körper machen, ist von Wissenschaftlern gesundheitlich umstritten. Wer Produkte ohne Nano-Partikel mit mineralischem UV-Filter verwenden möchte, muss meist die dickflüssige, weiße Paste beim Auftragen in Kauf nehmen.
Kostenpunkt: Nuxe Sun Delicious Lotion, 150 ml, 23,90 via Breuninger
Photo Credit:

Kommentare

  • clarice sagt:

    Indeed it is very important to wear a sunblock ...! Nice options...