Kosmetiker-Tipp gegen Pigmentflecken

So wird richtig eingecremt:

Aufgepasst. Ich war Ende letzte Woche bei meiner Kosmetikerin, die mich nach der Gesichtsbehandlung noch für den Tag eincremte. Dabei gab sie mir den Tipp, einen hohen Lichtschutzfaktor (50) als erstes auf den Pigmentflecken zu verteilen, direkt nach der Reinigung und vor der Pflege. Die Sonnencreme kurz einwirken lassen und dann erst die Tagescreme, z.B. mit LSF 30, auftragen. Der Schutz ist dann wirkungsvoller.
Selbstredend müssen Pigmentflecken IMMER mit einem starken Sonnenschutz vor weiterer Verfärbung geschützt werden. Das ist etwas lästig, weil man eben immer daran denken muss, selbst wenn man 'nur' ins Büro fährt oder eben mal Zigaretten holen geht. Es empfiehlt sich, immer eine kleine Tube oder einen Sunblocker-Stift oder ein LSF-Kompaktpuder in der Handtasche mit sich zu führen. Man weiß ja nie, wann man unverhofft einen Kaffee in der Sonne genießen kann. Nur bitte darauf achten, dass man morgens schon einmal einen hohen Schutz (gibt es in ganz leichter Konsistenz, z.B. Ultra Light Daily UV Defense von Kiehl's) unter der Tagespflege verwendet.
Pigmentflecken entstehen häufig aus der Kombination aus Pille und Sonne oder natürlichen Kosmetika-Inhaltsstoffen und Sonne oder während einer Schwangerschaft, weshalb Schwangere die Sonne meiden sollten. Die genaue Ursache kann auch ein Dermatologe oft nicht feststellen, nur Vermutungen anstellen.
… Das hält den Pigmentfleck über den Sommer im Zaum, bevor wir ihn uns  – ab Oktober/November, weil dann keine Sonnengefahr mehr – weglasern lassen ;-) Ich decke meine Pigmentfleck auf der Stirn (er entstand in einem Griechenlandurlaub durch die Kombination aus Creme mit natürlichen Inhaltsstoffen und Sonne) mit dem jeweiligen Concealer ab, den ich auch für die Augen verwende. Und manchmal gebe ich noch etwas Puder übers ganze Gesicht – das macht das Ganze dann ebenmäßiger und weniger glänzend.

Pigmentflecken-Schutz zum Shoppen:

Photo Credit: Net-a-porter

Kommentare

  • Patricia sagt:

    Sommersprossen-Verdichtung führt auch zu einem Gesichtsmuster wie auf einer Landkarte 🙁 Ich benutze immer LSF 60.