Label to watch: Nyani – mit Plüschbrezel für Babys

Wenn man in Schwabing/München in Buggys schaut, kaut jedes zweite Kind auf einer Butterbrezel herum. "Brezen" nennt man das Laugengebäck hier. Da ist es konsequent, auch den Babys schon eine Brezel in die Hand zu drücken, auf der sie herumkauen können, eine aus Plüsch und Bio-Baumwolle zum Beispiel. Das Münchner Label Nyani bietet diese in seinem Onlineshop für circa 17 Euro an – entweder in rot/weiß-kariertem Trachtenstoff aus Österreich oder in blau/weiß-kariertem. Und rasseln kann sie auch noch.
Nyani Plüschbrezel Babys kauen Brezen Modepilot
Die Brezen gehören zur "Wildfang"-Kollektion von Nyani, zu der auch Trachtenmode für Kleinkinder gehört. Zu süß sind die Jankerl! Das Lookbook wird hier "Guckbook" genannt.
Guckbook Wildfang Nyani Modepilot
Die einzelnen Produkte werden von Familienbetrieben in Österreich und im Allgäu von Hand gefertigt. Die Garne stammen aus dem kontrolliert biologischen Anbau (kba) und sind GOTS (Global Organic Textile Standard) und IVN (Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft) zertifiziert.
Dirndl Janker Modepilot Babys Mädchen Nyani
Fotos: nyani.de
Photo Credit:

Kommentare

  • efz sagt:

    Ist doch einfach niedlich, kann ich nicht anders kommentieren, sogar die Stoffbrezel....
  • Ingrid sagt:

    Das rosa Kleidchen ist wirklich niedlich und ich finde es großartig, dass die Produkte von Hand gearbeitet werden. lg Ingrid