Die 5-Minuten Maniküre

Überschaubarer Aufwand für acht Tage perfekte Maniküre

Ich habe leider schlechte Nachrichten für die Optik meines Badezimmers: Der "Express Finish"-Nagellack verdrängt die geliebten Luxus-Flakons in die hinteren Reihen. Leider – so muss ich als Stilleben-Ästhet sagen – bewährt sich im Alltag der Drogerie-Nagellack, der Express Finish 40 von Maybelline. "40" steht für die Trockenzeit des Lackes in Sekunden. Ich warte zwei Minuten und lege dann noch eine Schicht Klarlack "Mail Wonder" von Micro Cell drauf. Nach weiteren zwei bis drei Minuten kann ich den Mantel anziehen, die Wohnungstür abschließen und aus dem Haus gehen, ohne eine Macke zu riskieren. Am nächsten Tag wiederhole ich das Ganze. Das sehen die Nägel aus wie nach einer 45-Euro-Maniküre.
Zugegeben, die Headline beinhaltet nicht die Zeit des Nägelschneidens und -feilens, des Nagelhautschiebens und - schneidens.
Aber das Gesamtergebnis hält dafür acht Tage lang und sieht 1A aus. Ich habe es zur Paris Fashion Week getestet, wo ich selbstredend keine Zeit für Ausbesserungen mitbrachte (siehe Bild oben). Passend zu meinem kupfernen Fürimmerring von Dittlmann und Jank (über Anna Pirk >>>) habe ich mich für die Farbe "405 Pearly Pastel" entschieden, aber auch "Cherry" (ein Knallrot) und "Acid Plum" (Dunkelviolett) befinden sich bereits in meinem Sortiment. Es gibt, laut Maybelline-Internetseite, 11 Farben. Darunter auch einen transparenten Lack, einen weißen, welche in Hellrosa und Fuchsia, aber in meinem Drogeriemarkt um die Ecke gibt es aktuell nur fünf Farben.
Ich bilde mir ein, dass die Nuancen nicht ganz so fein abgestimmt sind, wie die Lackfarben aus schönsten Fläschchen, von teuersten Marken, aber angesichts der Zeitersparnis nehme ich eine auf die Masse abgestimmte Farbgebung in Kauf.
Dittlmann Jank Maybelline Express Finish Pearly Pastel Modepilot
"Pearly Pastel" für Zeitgeizkrägen aus der "Express Finish"-Linie von Maybelline
Maybelline Cherry 40 Express Finish Modepilot
Das klassische Rot unter den Schnelltrocknern heißt klassisch "Cherry" bei Maybelline
Micro Cell Microcell Nail Wonder Modepilot
Alleskönner: "Nail Wonder" von Microcell trocknet lackierte Nägel schneller, macht sie ebenmäßiger und glänzend und sorgt für einen langen Halt – auch als Unterlack geeignet.
Fotos: Kathrin Leist, Douglas(2)
Photo Credit:

Kommentare

  • efz sagt:

    Wie schön mal, auch in diesem Portal, ein Produkt empfolen zu bekommen, das für Normalverdiener erschwinglich ist!
  • Paeonia sagt:

    ...kaum zu glauben aber werde ich gleich testen. Das Problem einer perfekten Maniküre bleibt trotzdem bestehen...

    http://www.paeonia-golf.com


  • D.L sagt:

    Danke für den so tollen Artikel! Ich muss das einfach nachmachen! Eine Frage noch: ich lese immer wieder, dass der "Nail Wonder"-Lack der heilige Gral der Nagelüberlacke sei. Stimmt das denn? Tut es ein 2€-Ding auch?
  • Kathrin Bierling sagt:

    @D.L

    Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen: der Lack sieht besser aus als sonst und hält länger und, ich denke, das hat mit dem "Nail Wonder" zu tun. Vielleicht klappt das auch mit einem 2-Euro-Produkt, aber das kenne ich nicht.


  • D.L sagt:

    Vielen lieben Dank für die prompte Antwort!
  • katha sagt:

    ich flitze in der mittagspause gleich mal zum nächsten dm 😉