Die Berlin Fashion Week in 5 Sätzen

4 Tage Berlin Fashion Week, Küsschen links, Hände schütteln rechts und trotz der immerwährenden Kritik auch Mode, die überzeugt und gefällt. Und natürlich: Small Talk.
Aufgeschnappt
1. Nach der Show: "Hat jemand eine Nagelfeile, damit ich mir die Augen ausstechen kann?"
2. Vor der Show: „Wo sind eigentlich unsere deutschen Kollegen? Wohl kaum bei den Männerschauen." Antwort: „Alle entlassen.“
3. Bei den Agentur-Fotografen: „Ich habe hier nicht einmal meine Kamera gehoben. Ich sehe direkt, dass ich davon kein einziges Bild verkaufen würde. Vieles gehört meiner Meinung nach nicht auf den Laufsteg."
Media Riser
4. Bei Mario Testino: "Kannst du mal ein cooles Bild von mir machen auf dem man sieht, dass ich in einer coolen Ausstellung bin?"
5. An der Bar: "Ich habe mir den Nacken verrenkt". - Weil es so kalt ist? - "Nee, gestern beim Knutschen im Auto."
Photo Credit:

Kommentare

  • Niklas sagt:

    Oder auch schön, gehört bei Pearly Wong: "Die (Designerin) hat wohl immer montags nach dem Berghain hieran genäht, oder wie erklärt ihr euch das?"
  • Isabelle Braun sagt:

    @Niklas: Haha, danke dafür. Aber wer so ein hübsche Lächeln wie die Pearly Wong-Designerin hat, verdient definitiv eine zweite Chance.
  • katha sagt:

    stark! 🙂