Da stehen wir drauf: Nike Zvezdochka

Der Nike Zvezdochka wird 10 Jahre alt - und wirkt damit immer noch, als wäre er seiner Zeit um ein Jahrzehnt voraus. Designer Marc Newson hat mit diesem Schuh einen Sneaker entworfen, bei dem die Grenzen zwischen Mode und Industriedesign fließend sind.
Nike Zvezdochka
For me, design is always about exploring possibilities with new technologies, processes and materials.
Marc Newson
Der Nike Zvezdochka bricht mit vielen Konventionen des klassischen Sneakerdesigns. Anders als bei den meisten Schuhen sind die einzelnen Teile nicht untrennbar miteinander verbunden. Innenschuh, Dämpfung und die Sohle werden nicht wie üblich verklebt oder vernäht, sondern zusammengesteckt und durch ein futuristischen Exoskelett zusammengehalten. Welche Komponenten dabei verwendet werden, kann der Träger selbst entscheiden.
Allerdings wurde diese Idee nicht konsequent zu Ende geführt. Austauschteile oder eine andere Sohle gab es nie einzeln zu kaufen und es sieht auch nicht so aus als würde Nike diese Möglichkeit 2015 bieten.
Bildschirmfoto 2014-12-27 um 10.11.30
Nachhaltigkeit war ein Kriterium beim Entwurf des Zvezdochka. Eine durchgelaufene Sohle kann mühelos ersetzt werden und erfordert nicht sofort einen neuen Schuh. Auch wenn das für die Sammler die sich für den Zvezdochka entscheiden wohl kaum ein akutes Problem ist.
https://www.youtube.com/watch?v=YcUIeG-GaeA
Der streng limitierte Zvezdochka wird am 29.12.2014 in 5 Farben online bei Nike.de (Herren -> Highlights -> Nikelab) und in ausgewählten NIKELAB Stores erhältlich sein.
Quelle: Nike
Photo Credit: false

Kommentare