Komm, liebe Sonne...

... und strahl mich an. Dann kann ich eine der neuen Sonnenbrillen aufsetzen. Die Formen haben sich – wenn man mal an den Sommer denkt – nicht groß geändert: Cat Eye und Schmetterling spielen auch weiterhin eine große Rolle. Und auch Details wie verspielte Gläser und Glitzerelemente findet man. Thema verspiegelte Brillen: Ich mag sie, weil man dahinter ungeniert andere Leute anstarren kann, ohne dass sie etwas davon merken. Abgesehen davon, dass sie zu manchen Outfits wirklich verboten cool aussehen. Da ich eher auf schlichte Modelle stehe, kommen die verspielten, üppigen Modelle für mich nicht so in Frage. Aber an anderen Frauen finde ich sie echt schön. Allerdings nur, wenn das Outfit schlicht und elegant oder very casual ist.
Meine drei Favoriten:
Z1rx1yzpoWmobc1ENc-GfbGpLkBpTBR6NgQeZcD5_DA
Cat Eye von Just Cavalli
vN3kSw6vHvsifyrbB27xC6AJ6WJDRVp6MLoJhiJLRuM
Mit Glitzerglimmer von Roberto Cavalli
H8rv8az2MWAc3MRshUhKX0Y3DXZlc7Uei-M4Odui_QA
In Rot mit silbernen Details von Swarovski
Fotos: PR, Just Cavalli, Roberto Cavalli, Swarovski, Catwalkpictures
Photo Credit:

Kommentare