Man wird ja mal träumen dürfen…

Immer wieder flattern einem Mitteilungen über Schmuckneuheiten in die Mailbox. Und ziemlich oft stöhnt man auf, weil man weiß: So schön die Teile! Aber unerreichbar teuer für unsereins… Trotzdem darf man die Ringe, Ketten, Armreife und Ohrringe ja mal länger betrachten und sich in Träumen verlieren… Isaroffice im LBD auf einem very edlen Empfang im Bayerischen Hof, und an den Ohren glitzern die Ohrringe vom Juwelier Wilm aus Hamburg. Natürlich Unikate! Diamanten (1,07 ct) in Weißgoldfassung, an denen mit Diamanten eingefasste Aventurin-Scheiben baumeln, an denen wiederum Pampeln (so heißen die kleinen Dinger wirklich) aus Mondstein hängen. Der schmucke Spaß kostet fast 6.500 Euro. Nur die Diamant-Ohrstecker. Davor muss man für die üppig großen grünen Anhänger nur knapp 3.000 Euro hinblättern. Okay, kein Schnäppchen, aber die würden mir echt gut stehen! Und wenn man rechnet, wie oft ich… Nein, nein, nein! Das rechne ich jetzt NICHT aus!

 

WILM_Ohrstecker_Aventurin

 

Fotos: PR, Wilm, Catwalkpictures

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: