Der Beauty-Doc aus dem Töpfchen

Dermakosmetik erlebt gerade einen wahren Boom. Ausgelöst haben den Stars wie Madonna, Cindy Crawford und Uma Thurman. Bei den sogenannten Doctor Brands geht es in erster Linie um eine gesunde Haut bzw Haare. Aufwändige Verpackungen oder Parfumzusätze sind nicht gefragt. Was nicht bedeutet, dass Doctor Brands automatisch billiger sind, denn die Entwicklung und Herstellung sowie die Inhaltsstoffe der Produkte sind meist sehr kostenintensiv.
Meistens werden nur sehr wenige Inhaltsstoffe verwendet und die Cremes und Lotionen sind auf ganz bestimmte Haut- oder Haarprobleme abgestimmt.
Eine neue Erfindung ist die Dermakosmetik allerdings nicht: 1927 gründete Dr. Erno Laszlo das erste Institut für wissenschaftliche Kosmetik in Budapest. Seine Produkte pflegten bald weltweit die Haut von Frauen – u.a. von Greta Garbo und Audrey Hepburn.
Warum die Doctor Brands gerade so angesagt sind? Nun, ich denke, es liegt daran, dass Kundinnen, wie ich, einfach das Gefühl haben: Wenn jemand weiß, was problematischer Haut und gestressten Haaren gut tut, dann ein Dermatologe.
Also habe ich mir mal ein paar Medical Beauty-Marken und –Produkte genauer angeschaut. Hier hat jeweils ein Arzt mitgemischt:
SBT_CellLife Activation Serum
SBT“ steht für "Sensitive Biology Therapy“ und wurde vom Hamburger Dermatologen Dr. Volker Steinkraus entwickelt. Grundlage sind hautidentische Inhaltsstoffe, die die Regeneration der Haut fördern und aktivieren sowie das natürliche Gleichgewicht wiederherstellen. Das „CellLife Activation Serum“ versorgt die Haut mit wichtigen Nährstoffen und aktiviert die Zellerneuerung
KLOTZ_LABS-BODY_GRADER
Hinter Klotz Labs steht Dr. Rosemarie Klotz. Die Marke setzt hauptsächlich auf die Wirkung von Hyaluron. Alle Produkte werden ohne Tierversuche entwickelt und produziert. Der „Body Grader“ strafft den Körper und sorgt für ein gleichmäßiges Hautbild
DR. BARBARA STURM - Gruppe
Cher zählt zu den langjährigen Fans von Dr. Barbara Sturm aus Düsseldorf und lässt sich unter anderem die Aloe-Vera-Maske extra einfliegen. Das Secret von Dr. Sturm Molecular Beauty ist Telomerase. Ziemlich kompliziert, aber ich versuche es mal: Telomerase ist ein Enzym und das verhindert das Absterben der Chromosomenenden in den Zellen, und das trägt stark zur Hautalterung bei. Wird dieser Vorgang aufgehalten bzw. verlangsamt, bleibt die Haut länger straff und jugendlich. Die Range umfasst alles, was frau so braucht. (Frau Doktor Sturm war übrigens mal sieben Jahre mit Hollywood-Beau George Hamilton liiert. Aber ich gehe stark davon aus, dass sie ihm schon seit längerem nicht mehr bei seinem Aussehen hilfreich zur Seite steht – er ist so aufgespritzt, dass man weglaufen möchte)
Murad_Blemish Treatment Gel
Dr. Murad gehört in den USA schon lange zu den Premiummarken. Aber auch bei uns. Die Basis der Beautyprodukte von Dr. Howard Murad ist eine Mischung aus feuchtigkeitsnährenden Wirkstoffen, Antioxidantien und Entzündungshemmern. Das „Exfoliating Blemish Treatment Gel“ beseitigt Unreinheiten und Irritationen mit Retinol, Aloe Vera und Lakritzextrakt
DD_HairSerum mit Verpackung-1
Doctor Duve – eine Beauty-Linie, die nicht nur Haut und Haare pflegt, sondern auch ihre Funktionen wiederherstellt, war das Ziel von Dr. Stefan Duve. Wirkung: Biotechnologische Wirkstoffe (Growth Factors) verlangsamen auf der Molekularebene den Alterungsprozess und pushen die Zellneubildung. Das „Activating Hair Serum“ verbessert die Energieversorgung von Kopfhaut und Haar und wirkt so gegen glanzloses, dünnes Haar
Rosen Tagescreme DE-GB_Presse
Dr. Hauschka gehört zu den Doctor Brand-Klassikern. Die Geschichte begann damit, dass Dr. Rudolf Hauschka natürliche Arzneimittel ohne konservierenden Alkohol herstellte. Es folgte dann die Kosmetiklinie, die ohne chemisch-synthetische Emulgatoren auskommt. Die „Rosen Tagescreme“ balanciert den Fett-Feuchtigkeitsgehalt der Haut aus und ist besonders für empfindliche Haut geeignet
image003
Eva Mendes, Kim Catrall und andere Hollyood-Stars schwören auf die Cremes und Lotionen von Perricone MD. Seit über 25 Jahren erforscht Dr. Nicholas Perricone aus den USA die Ursachen der Hautalterung. Sein Credo ist: Faltige, schlaffe Haut ist eine Krankheit, die bekämpft werden kann. Über 100 seiner kunstvollen und wirksamen Kosmetik-Formeln wurden als Patent angemeldet. Die Maske „Chloro Plasma“ entgiftet die Haut und revitalisiert sie
Bildschirmfoto 2014-04-29 um 16.42.17
Dr. Erno Laszlo war einer der ersten Doctor Brand-Gründer, die auf die Wirkung von pflanzlichen Säuren und Fruchtsäuren setzten. Zum Portfolie gehören inzwischen spezielle Pflegeprodukte für jeden Hauttyp. Besondere Beachtung schenkte Dr. Laszlo stets einer sanften Reinigung, um die Haut zu schonen. Der Klassiker im Programm ist das „Luminous Intensive Décolleté Treatment SPF 20“ mit Traubenkernöl und Vitamin A, das Hyperpigentierung und Altersflecken aufhellt und die empfindliche Haut mit Feuchtigkeit versorgt
Wie seht Ihr den Doctor Brand-Trend? Habt Ihr mehr Vertrauen zu Beauty-Produkten, die ein Arzt entwickelt hat? Und wie wichtig ist Euch eine luxuriöse Verpackung?
Fotos: PR, Klotz Labs, Dr. Duve, SBT, Perricone MD, Dr. Murad, Albrecht & Dill, Barbara Markert, Dr. Barbara Sturm
Photo Credit:

Kommentare

  • Chael sagt:

    Nope, just a quite successful marketing strategy ...
  • Get Marvelous sagt:

    Toller Bericht! Das Gel von Dr. Murad würde ich gerne mal ausprobieren. Ich bin bis jetzt meinem Serum von Skin Ceuticals treu geblieben, aber man könnte ja mal wieder ein neues Produkt ausprobieren. ;o)
  • Beauty Produkte sagt:

    toller artikel suche noch ein geschenk für meine nichte und durchstöbere das netz danke für die hinweise LG
  • Glowskin sagt:

    Vielen lieben Dank für die Erwähnung unserer Produkte!

    Mit freundlichen Grüßen

    -Das Team von Dr-Duve