FitnessAvenue: Personaltraining jederzeit und überall

Fitness Avenue Barbara Becker
Personaltraining-Plattformen sprießen seit einem halben Jahr wie Pilze aus dem Boden. Nun gibt es den ersten prominenten Neuzugang: Barbara Becker und Ursula Karven launchten in dieser Woche die Online Plattform FitnessAvenue, auf der nun 20 minütige Work-Out Videos kostenlos angeboten werden.
Von großer Qualität finde ich jenen Aspekt, dass das gesamte Programm von zuhause oder aber auch auf Reisen jederzeit und überall durchgeführt werden kann. Da zusätzlich die Videos kostenlos sind und durch die Namen Becker und Karven eine breite Masse erreichen könnten, bringt es die Möglichkeit mit sich, dass den sogenannten Volkskrankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Depressionen oder Adipositas auf diese Weise vorgebeugt werden könnte. Sicherlich sollte man Behandlungskozepte nicht verallgemeinern, aber Sport ist mitunter ein wichtiger Schlüsselfaktor zur Reduzierung von Risiken und zur Unterstützung bei einer medikamentösen Therapie. 20 Minuten täglich reichen dafür aus.
Warum dieses Thema auf einem Modeblog? Hierfür gibt es zahlreiche Gründe: Slim fitted Jeans sehen an definierten Beinen besser aus, genauso wie straffe Körper in einem Hervé Léger Kleid oder aber auch eine Halskette an einem schönen Dekolleté. Selbst wenn nun Ausnahmen die Regeln bestätigen, so gilt dennoch: Wer in einem gesunden, fitten Körper steckt, der strahlt es auch aus.
Sehr treffend formuliert war folgender Abschnitt in der Pressemitteilung: "Die Challenge soll die Lust am Sport wecken, sie soll zeigen, wie sich körperliche und mentale Grenzen verschieben können. Hier kann jeder erleben, wie positiv die Auswirkungen des täglichen Trainings im Alltag sind, wie Bewegung das Wohlbefinden steigert und wie viel Spaß es macht, Ziele zu erreichen."
Und genau das ist es, was ich seit Trainingsbeginn mit meinem Personal Trainer bestätigen kann.
Photo: FitnessAvenue.de
Photo Credit: false

Kommentare

  • san sagt:

    schön dass Du zwischen bodyshaping stunden doch noch zum Schreiben kommst