Paris Fashion Week: Balmain Runway Report

Die Balmain-Kollektion von Olivier Rousteing für Sommer 2014 ist ein Fest: ein Look besser als der andere. Ich kenne zwar kaum eine Frau, die ich ad hoc darin sehe, aber wenn ich länger darüber nachdenke... und ich spreche nicht von Frauen mit blauem Lidschatten und Blocksträhnen. Ich sehe Frauen, die keine Zeit für Haare und Make-up haben, aber große Lust auf Mode, in die viel Zeit und Know-how geflossen ist. Mir gefällt die Konsequenz, die der Kollektion zu Grunde liegt: Kettenglieder in XXL, Hahnentritt in gleicher Größe, Leder und Denim gesteppt – Volantröcke aus gestepptem Leder! Herrlich! Lauter feste Materialien und es funktioniert, unter anderem durch Gürtel, wie sie in ihrer Form an die Siegergürtel beim Boxkampf erinnern. Schönster, geschlitzter Rock der Saison: der durchsichtige mit Taschen, den Uns-Toni (Garrn) im zweiten Durchlauf trägt. Déjá-vu: die gewickelten Kurzröcke aus der Winterkollektion und natürlich die Fortführung der perfekten Schulter, der Balmain-Schulter. Auch konsequent: das Outfit vom Meister selbst (letztes Bild)...
balmain_ss14_0002
balmain_ss14_0092
balmain_ss14_0130
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare

  • Artur sagt:

    Schade dass nur 1 Herrenoutfit zu sehen ist, aber dennoch sehr anschaulich und schick.
  • Amanda sagt:

    tolle kollektion!

    der oliver kommt auch mega sympatisch rĂĽber!


    http://thefashioncanyon.blogspot.de
  • tempoffice sagt:

    Ich bin echt begeistert! Der macht einen super Job!
  • Kathrin Bierling sagt:

    genau! ... die 2.55 als Kostüm – bei Chanel käme es zu platt.
  • Jan sagt:

    Man muss sich die Kollektion ein paar mal anschauen denke ich, damit die meisten damit warm werden. Finde aber, dass Oliver eine fantastische Arbeit macht. GroĂźartig!
  • auchmilan sagt:

    die teile finde ich auch gut, teilweise sogar sehr, aber das erste was mir beim ersten ĂĽberfliegen der bilder in den sinn kam war chanel...